Vivarium Darmstadt zeigt an der Picknickwiese die Ergebnisse einer Malaktion der Kindertagesstätte Wurzel


7. August 2009 - 08:05 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

VivariumAm Rand der Picknick-Wiese des Vivariums blicken seit kurzem von drei Wandfeldern Frösche, Libellen, Schildkröten und ein Storch, bestehend aus Abdeckfarben, über einen Teil des Darmstädter Tiergartens.

Entstanden sind die großformatigen Bilder in einer Initiative von Kindern und Betreuern der Kindertagesstätte Wurzel aus der Heimstätten-Siedlung. In Absprache mit dem Zoopädagogen Frank Velte planten die Kinder der Gruppe unter Leitung ihrer Betreuerin Cornelia Birkner eine Holzwand mit Tier- und Naturmotiven. Nach intensiver Vorbereitung und eingehenden Studien zu Aussehen und Lebensweise der Tiere gab es eine große Malaktion, deren Ergebnis nun im Vivarium bestaunt werden kann.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen