Siebzehnjährigen brutal überfallen und beraubt


22. Mai 2009 - 15:21 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiMit intensiver Brutalität haben drei bisher unbekannte Männer in der Nacht zum Freitag (22.05.09) in Darmstadt einen Siebzehnjährigen überfallen und ihm ein MP3-Player abgenommen. Sie schlugen den Jugendlichen, zerrten ihn in ihr Auto, fuhren mit ihm über die Autobahn A 67 davon und setzten den Siebzehnjährigen kurz vor Mitternacht an der Anschlussstelle Büttelborn aus.

Nach den bisherigen Erkenntnissen sprachen gegen 23.00 Uhr zwei der drei Unbekannten ihr Opfer in der Rheinstraße, unweit des Hauptbahnhofs, an und fragten nach Feuer. Ohne eine weitere Reaktion abzuwarten, zerrten die Täter den Jugendlichen in ihr Auto und nahmen ihn gegen seinen Willen mit. Bei Büttelborn warfen die Täter ihn aus dem Pkw, nachdem sie ihn geschlagen und seinen MP3-Player abgenommen hatten. Der Wert der Beute: zweihundert Euro.

Zwei der drei Täter sind 19 bis 25 Jahre alt, 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß. Einer der beiden hatte 7 bis 10 Zentimeter lange Haare und einen roten Bart. Bekleidet war er mit einer Stoffjacke mit schwarzem Muster und Bluejeans, die zu groß wirkten. Sein Komplize fiel durch eine muskulöse Figur auf, hatte eine dunkle Hautfarbe, trug einen Irokesenschnitt und einen Zwei-Tage-Bart. Bekleidet war er mit einer weißen Jacke, Jeans und schwarzen Schuhen. Über den dritten Täter, der den Pkw steuerte, gibt es keine Alterangabe. Er hatte einen Irokesenschnitt mit blondem Haar und schwarzen, sehr kurzen Seiten. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke. Alle drei Täter sprachen hochdeutsch. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen silbernen Opel gehandelt haben.

Die Fahndung brachte bisher keine Erkenntnisse zur Identifizierung der Unbekannten. Hinweise werden an die Polizei. Telefon (06151) 9690, erbeten.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen