vogelfestival rhein-main – Naturerlebnis zu Pfingsten in Riedstadt-Erfelden


20. Mai 2009 - 07:09 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Pfingstwochenende (29. – 31. Mai 2009) startet das erste von drei diesjährigen vogelfestivals 2009 in Riedstadt-Erfelden. Veranstalter sind die Mannschaft vom vogelfestival und der Naturschutzbund (NABU) Landesverband Hessen. Eingeladen sind alle naturbegeisterten Menschen. Geboten werden Informationen, Ausstellungen, Vorträge und eine kleine Messe rund um das Thema Naturbeobachtung mit dem Schwerpunkt auf der Vogelwelt. Der Eintritt ist frei.

Nach dem letztjährigen Veranstaltungserfolg am Kemnader See südlich von Bochum findet das erste hessische vogelfestival am Ufer eines Altrheines statt. Direkt gegenüber dem größten hessischen Naturschutzgebiet Kühkopf-Knoblochsaue. Das Schutzgebiet steht für eine artenreiche Fluss- und Auenlandschaft und beherbergt zahlreiche schützenswerte Vogelarten und Pflanzengesellschaften. „Interessante Naturbeobachtungen im Umfeld des vogelfestivals sind also garantiert!“, so Gerhard Eppler, Landesvorsitzender des NABU.

Auf dem vogelfestival rhein-main selbst wartet auf die Besucher ein reichhaltiges Programm und Informationsangebot. Selbstverständlich sind große optische Unternehmen mit ihrem Angebot an Beobachtungs-Spektiven und Ferngläsern vertreten. Organisationschef Stefan Munzinger: „Hier gilt auf jeden Fall: Anfassen und Ausprobieren ganz ausdrücklich erlaubt! Sie werden staunen, welche Qualität eine moderne Ausrüstung zur Naturbeobachtung hat und wie einfach damit digitale Bilder gemacht werden können.“

Bildvorträge informieren über die Natur des angrenzenden Naturschutzgebietes, und über die im Hessischen Ried wieder zahlreich vertretenen Weißstörche. In einer großen Ausstellung informiert der NABU über die Naturschätze Hessens. Weitere Vorträge und Gesprächsrunden auf der Bühne drehen sich um Naturreiseziele in nah und fern, den Eisvogel als Vogel des Jahres oder das Kennenlernen von Vogelstimmen.

Täglich führen kürzere und längere Exkursionen in die Natur des Kühkopfes. Stefan Munzinger: „Hier können Sie, geführt von lokalen Kennern des NABU und anderer Naturschutzvereine, das Naturschutzgebiet durchstreifen, zahlreiche Vogelarten hören und sehen sowie typische Pflanzenarten kennenlernen.“ Umrahmt wird die Veranstaltung durch ein buntes Bühnenprogramm mit interessanten Gesprächen und einem vielfältigen Musikangebot. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Eines ist bei allem sicher: Langweile kommt auf einem vogelfestival nie auf! Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.vogelfestival.de.

Quelle: NABU Hessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen