Theatersolo: „Der Ansager einer Stripteasenummer gibt nicht auf“


23. Dezember 2008 - 08:18 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Mit dem satirischen Monolog „Der Ansager einer Stripteasenummer gibt nicht auf“ von Bodo Kirchhoff tourte der vielseitige Darmstädter Schauspieler Peter H. Jährling erfolgreich in ganz Deutschland. Jetzt ist er wieder in Darmstadt zu sehen. In der Rolle des tragikomischen Ansagers überzeugt Peter H. Jährling neben seinem schauspielerischen Einfühlungsvermögen auch durch seine Lust am Entertainment. Stirbt die klassische Abendunterhaltung aus, muss die Sinnlichkeit der Bühne billigem Fernsehabklatsch weichen?
Diese Fragen martern den „Ansager einer Stripteasenummer“. Peter H. Jährling singt und steppt mit Gespür für das Kabarettistische. Er spielt mit der Fantasie des Zuschauers auf der Klaviatur der Travestie, mit viel Sympatie für die gebrochene Figur des Ansagers.
Diese intelligente, hintergründige Unterhaltung wirbt mit der Lust am Wortspiel um sein Publikum und zielt auf das Kino in unseren Köpfen.

Samstag, 27. Dezember 20:30 im Saal der Goldenen Krone Darmstadt
Karten: 06151-49 24 620 oder Vorverkauf Luisencenter 27 99 99-9
Info: www.compagnie-schattenvoegel.de

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen