Kriminalpolizei ermittelt und fahndet nach flüchtigem Täter – Wem ist Beschriebener aufgefallen?

Teilen

Ein Krimineller hat am Mittwochabend (05.06.24) eine 75-Jährige bedroht und bestohlen. Die Darmstädter Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Mithilfe aus der Bevölkerung. Gegen 19.30 Uhr wurde die Polizei alarmiert. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte es der bislang noch unbekannte Täter im Bereich der Gutenbergstraße auf die Frau aus Darmstadt abgesehen. Er soll ihr mit einem Küchenmesser gedroht und anschließend die Umhängetasche entrissen haben. Mit der Beute, in der sich unter anderem rund 150 Euro Bargeld, das Portemonnaie sowie das Mobiltelefon befanden, flüchtete der Unbekannte in Richtung Dieburger Straße. Ein aufmerksamer Zeuge verfolgte den Fliehenden zunächst durch mehrere Hinterhöfe, ließ dann aber nach einer weiteren Drohung durch den Tatverdächtigen im Bereich des Spirwesweges von ihm ab. Eine eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bislang noch ohne Erfolg. Laut Zeugenaussage war der Täter circa 45 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er hatte kurze, dunkle Haare mit deutlichen Geheimratsecken sowie lichtem Haar auf dem Kopf und einen dunklen Bart. Bekleidet war er mit einer grünen Jacke mit Kapuze, einer Bluejeans und grau-weißen Sportschuhen. Zeugen, denen der Beschriebene vor der Tat oder bei seiner Flucht aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 beim Kommissariat 10 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen


Teilen