Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Pfungstadt: Zivilfahnder stoppen mutmaßliche Ladendiebe – Originalverpackte Ware im Wert von rund 22.000 Euro im Auto | DarmstadtNews.de

Pfungstadt: Zivilfahnder stoppen mutmaßliche Ladendiebe – Originalverpackte Ware im Wert von rund 22.000 Euro im Auto


24. Januar 2022 - 13:45 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Einen 23 Jahre alten Autofahrer und seinen 24-jährigen Beifahrer stoppten Zivlfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am frühen Freitagabend (21.01.22) auf der A 5.

Im Fahrzeug fanden die Beamten anschließend über 100 originalverpackte Produkte eines namhaften Herstellers von Smartphones und Tablets im Wert von rund 22.000 Euro. Die Ware wurde sichergestellt. Der Mantel des Beifahrers sowie drei weitere im Fahrzeug befindliche Jacken waren derart präpariert, dass die Polizei davon ausgeht, dass die Kleidungsstücke zur Begehung von Ladendiebstählen verwendet werden sollen, um Diebesgut besser verstecken zu können.

Bei dem 24-Jährigen fanden die Ordnungshüter zudem eine geringe Menge Marihuana und der Fahrer konnte den Polizisten keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen.

Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen, ob die originalverpackte Ware Straftaten zuzuordnen ist, dauern an. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , ,