Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt errichtet neue Beachvolleyballanlage auf Gelände der TG Bessungen | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt errichtet neue Beachvolleyballanlage auf Gelände der TG Bessungen


31. Mai 2021 - 14:55 | von | Kategorie: Sport |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Unter Federführung des Darmstädter Grünflächenamts hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt in Kooperation mit der Turngemeinde Bessungen 1865 Darmstadt e.V. auf dem Vereinsgelände kürzlich eine wettkampftaugliche Beachvolleyballanlage errichtet. In Kürze wird die Anlage durch das Grünflächenamt an die TGB übergeben. Eine feierliche Einweihung kann auf Grund der derzeitigen Begebenheiten leider nicht stattfinden. Die Baukosten betragen rund 110.000 Euro.

„Mit der neuen Anlage unterstützen wir die weitere Sportentwicklung im Südwesten von Darmstadt mit einem verbesserten Baustein für die Sportart Beachvolleyball“, erläutert Grünflächendezernentin Barbara Akdeniz. „Der bisherige Standort der vorhandenen Anlage war in die Jahre gekommen und nicht mehr zeitgemäß. Hier konnten wir gemeinsam schnell Abhilfe schaffen. Als vorgezogene Maßnahme zur gesicherten weiteren Nutzung eines funktionsfähigen Beachvolleyballfeldes haben wir daher gemeinsam einen neuen Standort gesucht und im südlichen Bereich des großen Sportfeldes der TG Bessungen gefunden.“

Neben dem alten Beachvolleyballfeldes sind außerdem noch die Betonelemente von der Skateranlage der ehemaligen Family Housing Area der heutigen Lincoln-Siedlung zwischengelagert bis zu deren Wiedereinbau. Eine geeignete Ersatzfläche für die Skateranlage wird als Aufgabenstellung im Zuge der Erstellung der Rahmenplanung zur Sportentwicklung Südwest in Darmstadt aufgegriffen.

Unter Einbeziehung des Vorstandes der TG Bessungen, Herbert Nowak, sowie der Abteilung Volleyball fanden 2020 Vorabstimmungen zu dem neuen Standort für das Beachvolleyballfeld statt, es wurden Bodenproben vor Ort genommen und ausgewertet und das Landschaftsarchitekturbüro Sommerlad Haase Kuhli aus Gießen erstellte auf diesen Grundlagen eine Ausführungsplanung.

Im Herbst 2020 konnte die Ausschreibung zur Herstellung der Anlage durchgeführt werden und der Auftrag zur Ausführung an die Firma Immo Herbst Garten- und Landschaftsbau GmbH
aus Frankfurt am Main vergeben werden. Im März 2021 wurde mit den Arbeiten begonnen.

Der Ausbau beinhaltet die Herstellung eines Beachvolleyballfeldes mit Kanteneinfassung, einer variablen Ausstattung der Netzanlage, einer 50 Zentimeter starken Sandauflage sowie die Errichtung von Ballfangzäunen. Die Randbereiche wurden angeglichen und mit Rasen angesät.
Vorab wurde die Fläche auf Kampfmittelrückstände untersucht, das Ergebnis war zum Glück negativ.

Die TG Bessungen hofft auf eine zeitnahe, der momentanen Situation selbstverständlich angepasste Belebung der Sportaktivitäten im Viertel. „Durch die Erschließung der Lincoln-Siedlung ist es besonders wichtig und nötig, Sportangebote an die wachsende Bevölkerung anzupassen und so allen Sportinteressierten das passende Angebot unterbreiten zu können“, so der Vereinsvorsitzende Nowak abschließend.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , ,