Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Zwischenfall am Ernst-Ludwigs-Platz – Polizei ermittelt nach Hitlergruß | DarmstadtNews.de

Zwischenfall am Ernst-Ludwigs-Platz – Polizei ermittelt nach Hitlergruß


17. Mai 2021 - 11:13 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Während einer Versammlung zum Thema „Neues Klimaschutzgesetz“ kam es am Freitagabend (14.05.21) in Darmstadt zu einem Zwischenfall am Infostand. Zwei Männer sollen sich gegen 22.50 Uhr negativ über die derzeitige Situation geäußert haben und hätten ein Streitgespräch mit den Verantwortlichen geführt. Bevor das Duo in Richtung Luisenplatz weggegangen ist, soll einer von ihnen zwei Mal den rechten Arm zum Hitlergruß gehoben haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und sucht dringend Zeugen, die Hinweise zu den zwei Männern geben können.

Der Haupttäter ist zwischen 31 und 40 Jahre alt und bis zu 1,80 Meter groß. Er hat dunkle Haare und seitlich Geheimratsecken. Der Dreitagebartträger trug zur Tatzeit eine dunkle Hose, ein blau-weiß kariertes Hemd und eine schwarze Weste. Er führte einen schwarzen Rucksack mit sich. Auffallend sind seine X-Beine.

Hinweise zu dem Fall werden vom Staatsschutzkommissariat (KI-ST) entgegengenommen. Die Beamten sind telefonisch unter der zentralen Rufnummer 06151 / 969-0 zu erreichen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , ,