Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Koordinierungsstelle für gemeinschaftliche Wohnprojekte beim Amt für Wohnungswesen – Neue Informationsbroschüre veröffentlicht | DarmstadtNews.de

Koordinierungsstelle für gemeinschaftliche Wohnprojekte beim Amt für Wohnungswesen – Neue Informationsbroschüre veröffentlicht


8. März 2021 - 05:32 | von | Kategorie: Lokal |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat zur Unterstützung von gemeinschaftlichen Wohnprojekten – beispielsweise Wohnprojekte von Genossenschaften und Bau- und Wohngruppen – eine Koordinierungsstelle beim Amt für Wohnungswesen eingerichtet, die durch den Amtsleiter, Arnulf Großhaus, wahrgenommen wird.

„Die geschaffene Koordinierungsstelle für gemeinschaftliche Wohnprojekte wird von Interessierten bisher sehr gut angenommen. Die wichtigsten und drängendsten Fragen sowie auch Kontaktmöglichkeiten haben wir in Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch „Gemeinschaftlich Wohnen – Darmstadt“ und den dort vertretenen Wohnprojekten nun in einer Informationsbroschüre zusammengestellt“, erklärt Wohnungsdezernentin Barbara Akdeniz. „Das gemeinschaftliche Wohnen ist ein wichtiger Beitrag für den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt, durch diese Wohnformen wird eine soziale und generationsübergreifende Durchmischung gesellschaftlicher Gruppen geschaffen und gleichzeitig kann der Einzelne oder die Einzelne ein hohes Maß an Selbstbestimmung erreichen. Gemeinschaftliches Wohnen und eine selbstorganisierte Nachbarschaft lassen Vermietungsverhältnisse mit einem sozialen Anspruch hinsichtlich stabiler und bezahlbarer Mieten entstehen. Aber auch die Schaffung von sozial geförderten Wohnungen in Wohnprojekten ist ein wichtiger Teil für das Gemeinwohl“, so Akdeniz abschließend.

Die Koordinierungsstelle beim Amt für Wohnungswesen fungiert als Anlauf- und Lotsenstelle für Interessierte. Hier werden Fragen beantwortet und Kontakte hergestellt. Im Einzelnen wird zu laufenden und geplanten Projekten informiert. Die Lotsenfunktion stellt die Verbindung der Interessierten zu Akteurinnen und Akteuren in die Stadtverwaltung und zum Runden Tisch „Gemeinschaftlich Wohnen – Darmstadt“ dar, der vom Förderverein Gemeinsames Wohnen Jung und Alt – Darmstadt getragen wird. Auch ist hierdurch der direkte Austausch mit der „LAG Gemeinschaftliches Wohnen Hessen“ sichergestellt und deren breit aufgestellte Unterstützung von Wohnprojekten möglich.

Die Informationsbroschüre ist abrufbar auf www.wohnprojekte-darmstadt.de

Der nächste Runde Tisch wird am 19. April 2021 um 19.30 Uhr stattfinden, aktuell sind digitale Formate geplant.

Für Rückfragen steht das Amt für Wohnungswesen, Arnulf Großhaus, am besten per E-Mail unter wohnungsamt [at] darmstadt[dot] de zur Verfügung, es werden individuelle Beratungstermine vereinbart.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: ,