Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sanierung des Wochenmarktlagers und der WC-Anlage am Marktplatz | DarmstadtNews.de

Sanierung des Wochenmarktlagers und der WC-Anlage am Marktplatz


30. September 2020 - 17:06 | von | Kategorie: Lokal |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt beginnt am 1. Oktober 2020 mit der Sanierung des Wochenmarktlagers und der öffentlichen WC-Anlage am Marktplatz. Während der Bauzeit stehen den Bürgerinnen und Bürgern in Baustellennähe vier umweltfreundliche WC-Ersatzkabinen zur Verfügung.

„Die Sanierung des Wochenmarktlagers und der WC-Anlage bedeutet nicht nur eine deutliche Aufwertung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt für die Bürgerinnen und Bürgern, sondern auch eine spürbare Verbesserung der Bedingungen für die Beschicker des Wochenmarkts. Die zwei unabhängig voneinander betretbaren Anlagen aus den 1950-er Jahren sind durch stetig eintretendes Wasser stark gefährdet, weshalb hier dringender Handlungsbedarf bestand. Bei der Gestaltung tragen wir nun nicht nur der absolut notwendigen Modernisierung, sondern ebenso auch der historischen Bedeutung der beiden Anlagen Rechnung. Obwohl die Anlagen selbst nicht unter Denkmalschutz stehen, haben wir daher in der Planung auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Amt für Denkmalschutz gesetzt“, sagt Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Die Bestandskabinen wurden ursprünglich mit glasierten und gebrannten Formstein gemauert – sozusagen Stein und Fliese in einem. Zwei dieser Originalkabinen inklusive der historischen Druckspültechnik werden in Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde erhalten. Der Terrazzo-Bodenbelag hingegen muss ersetzt werden. Die Untersuchung der Abwasserleitungen ergab, dass die Leitungen komplett ausgetauscht werden müssen. Im Zuge dieser Erneuerungen wird der Boden aufgrund der Eingriffe zerstört werden.

Im Gegensatz zu den beiden Anlagen, die zentral unter dem nördlichen Marktplatz liegen, stehen der Marktplatz selbst in seiner Ausgestaltung sowie alle Zu- und Abgänge inklusive der Eingänge und Fenster unter Denkmalschutz.

Die vom Magistrat derzeit genehmigten Kosten betragen für das Wochenmarktlager 440.000 Euro und für die WC-Anlage 540.000 Euro.

Die Fertigstellung der Anlage ist aktuell für Februar 2021 vorgesehen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , ,