Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wieder mehr Geburten am Alice-Hospital – 2019 kamen über 1500 Babys auf die Welt | DarmstadtNews.de

Wieder mehr Geburten am Alice-Hospital – 2019 kamen über 1500 Babys auf die Welt


13. Januar 2020 - 12:18 | von | Kategorie: Aktuelles |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Kreisssaal Alice-HospitalErstmals kamen am Darmstädter Alice-Hospital mehr als 1.500 Neugeborene auf die Welt, dies entspricht einer Steigerung von über 20 Prozent zum Vorjahr.

Das Team aus Beleghebammen, Gynäkologen und Pflegekräften betreute in 2019 insgesamt 1551 Geburten (Vorjahr 1.286) und brachte 1.559 Säuglinge zur Welt. Davon 764 weiblich und 795 männlich. Damit hat sich Geburtenzahl in 10 Jahren verdoppelt. 2009 waren es noch 770 Entbindungen.

Damit hat das Alice-Hospital einen Anstieg von 266 Neugeborenen im Vergleich zum Vorjahr. Diese Entwicklung ist gegensätzlich zum stadtweiten Rückgang der Neugeborenenzahlen von 4323 auf 3981.

Die Gründe für den Zuwachs sieht der Geschäftsführer Marcus Fleischhauer im Belegsystem als auch in der engen Anbindung an die Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret. „Das Alice-Hospital ist die einzige verbliebene Klinik, die ausschließlich mit Beleghebammen und Belegärzten zusammenarbeitet. Dieses System bietet die Möglichkeit die werdenden Mütter vor, während und nach der Entbindung durch die gleichen Hebammen und Gynäkologen zu betreuen“, so Fleischhauer.

Doch auch die Schließung der Geburtshilfe am Marienhospital, in Groß-Gerau und in Bensheim wirken sich auf die Zahl der Geburten am Alice-Hospital aus. Um der steigenden Zahl der Geburten gerecht zu werden, konnte sich das Alice-Hospital in 2019 mit zwei weiteren Gynäkologen verstärken. Alexander Ispas war langjährige Oberarzt und Chefarzt an der Kreisklinik Groß-Gerau. Petra Nesnídalová kennt das Alice-Hospital bereits aus ihrer Zeit als Assistenzärztin an der Belegklinik. Sie war bis Oktober ebenfalls Leitende Oberärztin an der Kreisklinik Groß-Gerau. Gemeinsam mit Alexander Ispas, Mona Ritz-Uden und Dr. med Heike Göbel komplettiert sie das Team am Alice Praxis-Zentrum MVZ des Alice-Hospitals.

Zum 01.01.2020 trat Tip Dr. (TR) Nezih Yagcioglu die Nachfolge von Dr. Wolfgang F. Cikrit an. Dr. Wolfgang F. Cikrit arbeitete viele Jahre erfolgreich am Marienhospital Darmstadt, bevor er 2018 gemeinsam mit Ulf Brandes an das Alice-Hospital wechselte.

„Mit Alexander Ispas, Petra Nesnídalová und Tip Dr. (TR) Nezih Yagcioglu konnten wir drei sehr erfahrene Frauenärzte gewinnen, die nicht nur unser Team verstärken, sondern das Spektrum der operativen gynäkologischen Eingriffe erweiterten,“ so Marcus Fleischhauer.

Quelle und Bild: Stiftung Alice-Hospital

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,