Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt gibt Zimmerstraße für Radfahrer in Gegenrichtung frei | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt gibt Zimmerstraße für Radfahrer in Gegenrichtung frei


9. Dezember 2019 - 14:41 | von | Kategorie: Verkehr |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

FahrradMit einer kleinen aber wichtigen Maßnahme hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt kurz vor Weihnachten das innerstädtische Radwegenetz noch einmal deutlich verbessert. Die Zimmerstraße in der Mollerstadt kann ab sofort von Radfahrenden in beide Richtungen befahren werden. Bislang konnten Radfahrende die ruhige Anliegerstraße nur in Richtung Bessungen befahren. Die neue Regelung gilt vorerst als Probeversuch für ein Jahr.

Als parallele Alternativstrecke zur Fußgängerzone Wilhelminenstraße stand die Öffnung der Zimmerstraße schon lange  auf der Wunschliste der Radverbände und der Politik. Da Radfahrende am ‚Wilhelminenbuckel‘ Richtung Luisenplatz aus Gründen der Verkehrssicherheit absteigen müssen, bietet sich nun mit der Öffnung der Zimmerstraße die „Möglichkeit einer durchgehenden Verbindung Richtung City und Norden unter Umfahrung der Fußgängerzone und des Luisenplatzes“, wie Oberbürgermeister und Verkehrsdezernent Jochen Partsch erläutert. „In der Diskussion mit den Radverbänden im Rahmen unseres 4×4-Programms für mehr Radverkehr haben wir die Dringlichkeit des Projekts nochmal deutlich wahrgenommen und jetzt unmittelbar agiert“, so Partsch weiter.  Ursprünglich sollte die Öffnung der Einbahnstraße im Rahmen eines weiterhin fest eingeplanten Straßenumbaus erfolgen, der allerdings erst nach dem Umbau der Grafenstraße angegangen werden kann.

Um entsprechend bessere Sichtbeziehungen zu schaffen und die Freigabe in Gegenrichtung zu verdeutlichen, wurden mit Rotmarkierungen und Pollern die Sichträume an der Kreuzung zur Hügelstraße verbreitert. Am Ende der Zimmerstraße zur Elisabethenstraße  wird dies ebenfalls in den nächsten Wochen erfolgen –  dies wird zurzeit noch durch eine andere Baumaßnahme verhindert. Zudem wurde in der Straßenmitte eine Ausweichstelle eingerichtet, an der sich begegnender Rad- und Autoverkehr bequem aneinander vorbei kommt. Trotz dieser notwendigen Maßnahmen konnten 15 von 19 Stellplätzen in der Zimmerstraße erhalten bleiben. „Gerade bei nasser Witterung sollten Radfahrende aber mit angemessener Geschwindigkeit die Zimmerstraße hinabfahren, da das Kopfsteinpflaster leicht rutschig wird und die Straße auch weiterhin eng ist“, so der Oberbürgermeister abschließend.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , ,