Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Zwei neue Doppeldecker für den AirLiner – "Große Gelbe" Aushängeschild für den Darmstädter ÖPNV | DarmstadtNews.de

Zwei neue Doppeldecker für den AirLiner – „Große Gelbe“ Aushängeschild für den Darmstädter ÖPNV


8. Dezember 2019 - 12:15 | von | Kategorie: Verkehr |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

AirLiner / Bild: HEAG mobilo GmbHSeit fünf Jahren fährt das Darmstädter Busunternehmen HEAG mobiBus die Schnellbuslinie zum Frankfurter Flughafen mit Doppelstockbussen. Nicht zuletzt die modernen Fahrzeuge haben die Linie zu einem Aushängeschild für den Darmstädter ÖPNV werden lassen. Vom 9. Dezember 2019 an kommen auf der Linie Air zwei neue Doppelstockbusse zum Einsatz. Sie sollen zwei der Vorgängermodelle ablösen, denn inzwischen weisen die „großen Gelben“ der ersten Generation eine Laufleistung auf, die bei einem Fahrzeug schon an eine Million Kilometer heranreicht.

Beschriftung silber statt hellgrau
Auch wenn die rund vier Meter hohen Omnibusse dem Vorgängermodell sehr ähneln, lassen sich die beiden Varianten schon von außen gut voneinander unterscheiden. Bei den Neufahrzeugen vom Hersteller Setra handelt es sich um zwei neue Modelle des Typs S531DT,  Zudem glänzt die bisher hellgraue Beschriftung jetzt in Silber. „Durch die neue Farbe und die neue Positionierung auf Fensterhöhe ist auch die markante Darmstädter Stadtsilhouette noch besser sichtbar. Außerdem ist sie dort vor Beschädigungen besser geschützt“, kommentiert HEAG mobilo-Geschäftsführer Matthias Kalbfuss den veränderten Look.
Wie attraktiv die Linie mit den zweigeschossigen Bussen für Fahrgäste ist, belegt Kalbfuss eindrücklich anhand aktueller Nutzerzahlen. „Wir befördern auf dem Airliner heute rund 90.000 Fahrgäste mehr als vor fünf Jahren. Das entspricht einem Zuwachs von rund 60 Prozent. Damals waren es knapp 16 0.000 Passagiere, nach aktuellen Prognosen könnten es Ende des Jahres 250.000 sein“. Zwar habe die HEAG mobilo auch auf anderen Linien eine deutlich höhere Nutzung, die Steigerungsrate auf dem AirLiner hebe sich jedoch deutlich nach oben ab.
„Die Doppelstockbusse sind zudem auf der stark frequentierten Linie auch wirtschaftlich die beste Lösung und in Hinblick auf die knappen Verkehrsflächen in Darmstadt besonders effizient“, stellt HEAG mobilo-Geschäftsführer Michael Dirmeier die Fahrzeugvorteile weiter heraus.

Seit knapp 30 Jahren auf Erfolgskurs
Seit April 1990 – also knapp 30 Jahren – wird der AirLiner von der HEAG gefahren, damals war die Flughafenlinie ein völlig neuartiges ÖPNV-Angebot, das es nur in wenigen deutschen Städten gab und zukunftsweisend war. „Bis heute ist der AirLiner ein Erfolgsprodukt im ÖPNV unserer Region. Die neuen Doppeldeckerbusse stehen für unseren modernen und leistungsfähigen Nahverkehr und wirken über die Linie hinaus“, ist Kalbfuss überzeugt.
Heute bieten Dadina und HEAG mobiBus mit dem AirLiner zwischen Darmstadt und dem Frankfurter Flughafen täglich mehr als 30 Fahrten und einen durchgängigen Halbstundentakt von fünf bis nach 23 Uhr – an 365 Tagen im Jahr. Zu den Kunden gehören nicht nur Urlauber und Geschäftsreisende, auch viele am Flughafen Beschäftigte nutzen die komfortable Direktlinie.

WLAN und USB-Anschlüsse an Bord
Die Doppeldecker bieten eine umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung und erfüllen wie auch die Vorgängerfahrzeuge den Euro-6-Emissionsstandard. Im klimatisierten Innenraum bieten die Busse auf zwei Ebenen 79 bequeme Sitzplätze mit viel Beinfreiheit sowie 16 Stehplätze. Zwei Vierergruppen-Sitzplätze im Unterdeck sind besonders familienfreundlich. LED-Leseleuchten sorgen an allen Plätzen für angenehmes Licht. USB-Steckdosen ermöglichen den Fahrgästen das Aufladen elektronischer Geräte jetzt auch an jedem Platz.
Wer zum Flughafen will, hat oft viel Gepäck bei sich. Stauraum für Taschen und Koffer gibt es einerseits im großen Gepäckfach, das von außen beladen wird, zum anderen im noch größeren Gepäckregal im Fahrzeuginnern, das Fahrgäste auch vom Oberdeck aus dank Videobild im Blick behalten können. Dank mobiler Einstiegsrampe und einem Rollstuhlplatz können auch mobilitätseingesch ränkte Personen das AirLiner-Angebot nutzen. Wie inzwischen in allen Bussen der HEAG mobiBus und vielen Straßenbahnen gehören zur Innenausstattung auch Infotainment-Bildschirme für aktuelle Linieninformationen. Zudem können Werbetreibende die Bildschirme für sich nutzen, um mit ihren Produkten oder Dienstleistungen auf sich aufmerksam zu machen.

Die Qualitätsstandards des AirLiner sind auch für die HEAG mobilo auch für ihre anderen Linien richtungweisend. „Nach der positiven Resonanz auf das kostenfreie WLAN an Bord, werden wir diesen Service unseren Fahrgästen demnächst auch auf unseren anderen Linien bieten“, stellt HEAG mobilo-Geschäftsführer Michael Dirmeier in Aussicht. „Wir überlegen ständig, wie wir unser Produkt AirLiner noch besser machen können. Der testweise Ticketverkauf an Bord durch Servicepersonal nach den Sommerferien ist da ein Ansatz, den wir gerne weiterverfolgen wollen“, so Dirmeier. Klar ist für ihn dabei, dass sich Neuerungen wirtschaftlich rechnen müssen. „Bislang hat sich jede Investition in den AirLiner ausgezahlt“, stellt Dirmeier fest.

Den Fahrplan des AirLiners gibt es im Internet unter www.heagmobibus.de und www.dadina.de.

Technische Daten
Komfort: kostenloses W-LAN, großes Gepäckregal, USB-Steckdosen, LED-Leseleuchten, Infotainment,
Barrierefreiheit: Niederflureinstieg mit faltbarer Rampe, Rollstuhlplatz,
Sicherheit: Videoüberwachung im Oberdeck für Gepäck, Abstandsregeltempomat, Spurassistent, Abbiegeassistent, Notbremsassistent
Hersteller/Typ: Setra S 531 DT
Erstzulassung: 0.12.2019
Sitz-/Stehplätze: 79/16 (bisher 75/17)
Anzahl der Türen: 2
Länge / Breite / Höhe: 13 890 mm / 2 550 mm / 4 000 mm
Leer-Gewicht: 18 325 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht: 26 000 kg
Motorleistung: 375 kW / 510 PS
Euro-Norm: 6
Fahrzeugbestand: 2
Betriebsnummern: 298 und 299

Quelle & Bild: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , ,