Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt bittet um Mithilfe bei Überprüfung der Adressen bei der Grabnutzung und informiert zu Bestattungsformen | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt bittet um Mithilfe bei Überprüfung der Adressen bei der Grabnutzung und informiert zu Bestattungsformen


6. November 2019 - 10:36 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Die Friedhofsverwaltung der Wissenschaftsstadt Darmstadt verwaltet rund 45.000 Grabstätten auf den sechs Darmstädter Friedhöfen. Dabei wird häufig festgestellt, dass die Adresse der nutzungsberechtigten Person (Inhaber/in) nicht aktuell ist. Oft ist die nutzungsberechtigte Person auch bereits verstorben und eine Umschreibung auf eine neue Person ist nicht erfolgt. Daher bittet die Friedhofsverwaltung um Überprüfung, ob Adressen bzw. Inhaber/in noch aktuell sind.
Fragen dazu werden gerne unter Telefon 06151 / 13 29 15 oder 13 29 33 beantwortet.

Darüber hinaus wird die Friedhofsverwaltung bei Grabrückgaben teilweise nicht darüber in Kenntnis gesetzt, dass auf der Grabstätte eine Person von öffentlichem Interesse bestattet war. Gegebenenfalls könnte dies dazu führen, dass die Grabstätte dann künftig als Ehrengrab weitergeführt wird. Deshalb bittet die Verwaltung auch hier bei einer Rückgabe um einen Hinweis, ob es sich um eine Person von öffentlichem Interesse handelt.

Seit dem Jahr 2007 gibt es auf den Darmstädter Friedhöfen außerdem Wiesengräber (mit städtischer Pflege), Gemeinschaftsgräber (mit städtischer Pflege), Friedpark(baum)gräber und seit kurzer Zeit nun auch den Trauerwald (Baumbeisetzung) auf dem Eberstädter Friedhof.

Die vorgenannten Grabarten bieten zukunftsorientiert pflegeleichte Möglichkeiten, die dem Wunsch der Menschen entsprechen. Interessierte an einer der neuen Bestattungsformen können sich gerne in der zentralen Friedhofsverwaltung bzw. auch auf allen städtischen Friedhöfen (Waldfriedhof Telefon 06151 / 89 77 90, Alter Friedhof Telefon 06151 / 13 29 17 oder 13 31 17, Friedhof Arheilgen Telefon 06151 / 37 25 80, Friedhof Eberstadt Telefon 06151 / 59 53 22) informieren.

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , ,