Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. 26-Jähriger nach Spielhallenkontrolle festgenommen – Ermittlungsverfahren wegen Verstoß Betäubungsmittelgesetz eingeleitet | DarmstadtNews.de

26-Jähriger nach Spielhallenkontrolle festgenommen – Ermittlungsverfahren wegen Verstoß Betäubungsmittelgesetz eingeleitet


26. August 2019 - 15:38 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Heroin wird sich ein 25 Jahre alter Mann nach seiner Festnahme am Samstagnachmittag (24.08.19) zukünftig verantworten müssen. Weil er versuchte eine Tüte mit rund 5 Gramm dieses Rauschgiftes in einem Mülleimer zu entsorgen und sofort die Flucht ergriff, war der Beschuldigte bei einer Spielhallenkontrolle in der Holzstraße in das Visier von Zivilbeamten der Darmstädter Polizei geraten. Die Flucht währte nur kurz und der 25-Jährige konnte, unterstützt von den Ordnungshütern des 2. Polizeireviers, in der Traiserer Straße gestellt und zur Polizeistation gebracht werden. Bei seiner Durchsuchung stießen die Beamten zudem auf 625 Euro Bargeld, was den Verdacht des Drogenhandels erhärtete. Eine weitere Durchsuchsuchung seiner Wohnung in Großkrotzenburg verlief jedoch ohne Erfolg. Nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens und allen damit verbundenen polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte nach Hause entlassen. Die Untersuchungen zu den Hintergründen dauern derweil an.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , ,