Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. 38-Jähriger an Geldautomat bestohlen – Polizei sucht Zeugen und rät zur Wachsamkeit | DarmstadtNews.de

38-Jähriger an Geldautomat bestohlen – Polizei sucht Zeugen und rät zur Wachsamkeit


1. November 2018 - 10:54 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Mittwoch (31.10.18) hat ein dreister Trickdieb sein Unwesen in dem Vorraum einer Bankfiliale in der Rheinstraße, oberhalb der Einfahrt des Citytunnels, getrieben und Bargeld in Höhe von 500 Euro erbeutet. Gegen 12.30 Uhr beabsichtigte ein 38 Jahre alter Mann dort die Summe an einem der Automaten abzuheben und tätigte die erforderlichen Eingaben. Eine kurze Verzögerung der Geldausgabe nutze ein noch unbekannter Mann um den Griesheimer anzusprechen und wegzulocken. Indem der Kriminelle den Mann auf einen möglichen Defekt des Automaten hinwies, wechselte der 38-Jährige im guten Glauben das Gerät. Der Täter nutze das Ablenkungsmanöver, schnappte sich die im Schacht steckenden Geldnoten und suchte unerkannt das Weite. Erst im Nachhinein stellte sich für den Bestohlenen heraus, dass der Automat einwandfrei funktionierte und mutmaßlich manipuliert wurde. Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K24) hat die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen. Diese werden gebeten, sich mit den Beamten unter der Rufnummer 06151/969-0 in Verbindung zu setzen. In diesem Zusammenhang raten die Ermittler zur erhöhten Aufmerksamkeit beim Geldabheben: Lassen Sie sich zu keinem Zeitpunkt von einem vermeintlich hilfsbereiten Fremden vom Automaten weglocken. Bitten Sie andere Kunden einen Bankmitarbeiter zu holen. Im Zweifelsfall verständigen sie die Polizei!

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,