Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Überfall auf Wettbüro / Wer hat den Täter bei der Flucht beobachtet? | DarmstadtNews.de

Überfall auf Wettbüro / Wer hat den Täter bei der Flucht beobachtet?


12. Oktober 2018 - 08:24 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiMitte 20, Sonnenbrille, Jeans, dunkle Jacke mit Logo auf der Brust und ein leichter Oberlippenbart, so lautet die erste Beschreibung eines Mannes, der am Donnerstagnachmittag (11.10.2018) ein Wettbüro in der Eschollbrücker Straße überfallen hat.

Gegen 15.45 Uhr hatte der Kriminelle das Wettbüro betreten und unter Vorhalt eines Messers von einem Angestellten Geld gefordert. Der Mann händigte die wenigen Euros, die in der Kasse waren, aus. Mit der Beute, die der Täter in einer Plastiktüte verstaut hatte, flüchtete er im Anschluss stadtauswärts.

Sofort leitete die Polizei umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtenden ein, an denen auch ein Diensthund beteiligt war. Die Maßnahmen dauern derzeit noch an.

Inwieweit ein Mann, der bei den Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen werden konnte, als Tatverdächtige in Betracht kommt, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Das Kommissariat 10 der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und prüft auch einen Tatzusammenhang mit einem Überfall auf das gleiche Wettbüro am 26. September 2018 (wir haben berichtet).

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können oder ihn bei seiner Flucht beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei den Ermittlern zu melden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,