Informationsveranstaltung für Anwohner zum barrierefreien Ausbau der Haltestelle „Ludwigshöhstraße“


25. Mai 2018 - 07:07 | von | Kategorie: Veranstaltung, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Damit Fahrgäste die Haltestelle „Ludwigshöhstraße“ der Straßenbahnlinie 3 in Zukunft mit noch mehr Komfort nutzen können, plant die HEAG mobilo, die Haltestelle ab Frühjahr 2020 barrierefrei auszubauen. Parallel dazu werden in der Ludwigshöhstraße Arbeiten an der Fahrleitung, den Gehwegen und den Ver- und Entsorgungsleitungen stattfinden. Gemeinsam mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt will der Verkehrskonzern den Anwohnern im Vorgriff auf das anstehende Planfeststellungsverfahren die Planungen und den Umfang der Baumaßnahme bei einer Informationsveranstaltung am Montag (28.05.18), 19 Uhr, in der Mensa der Lichtenbergschule vorstellen.

Beide Haltepunkte südlich der Landskronstraße
Künftig sollen beide Haltepunkte südlich der Landskronstraße einander gegenüberliegen. Nach dem Ausbau wird die Haltestelle über Hochborde zum ebenerdigen Ein- und Ausstieg sowie über einen neuen Fahrgastunterstand und Blindenleitstreifen verfügen. Auch dynamische Fahrgastinformationsanzeiger mit Vorlesefunktion sind vorgesehen. Gleichzeitig wird die HEAG mobilo im Bereich zwischen Landskron- und Paul-Wagner-Straße die Gleise erneuern und Arbeiten an der Fahrleitungsanlage durchführen. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt wird parallel dazu die Fahrbahn und die Gehwege im Kreuzungsbereich von Landskron- und Ludwigshöhstraße erneuern und Arbeiten an den Entsorgungsleitungen durchführen.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,