Volkshochschule der Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt zu Erkundungsgängen durch die Stadt


27. Februar 2018 - 08:41 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

VolkshochschulenDie Volkshochschule (Vhs) der Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt gemeinsam mit dem ‚Arbeitskreis Stadtrundgänge‘ ab dem 11. März 2018 interessierte Bürgerinnen und Bürger zu vier informativen Stadtrundgängen jeweils von 14 bis 16.15 Uhr ein, die mit den Themen Konsum, Nationalsozialismus, Frauengeschichte und Industrialisierung den Blick auf verborgene Facetten der Stadt richten. Am 11. März wird bei ‚Konsum mit Nebenwirkungen‘ hinterfragt, unter welchen Bedingungen Konsumgüter produziert werden und wer wie viel vom Preis abbekommt. Am 6. Mai steht ein Rundgang zu den Gedenkorten auf dem Programm, wo an Ereignisse und Personen erinnert werden, die für Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus in Darmstadt exemplarisch sind. Am 27. Mai startet ein Rundgang am Ballonplatz, um Orte zu erkunden, die an berufstätige Frauen erinnern. Der Spaziergang folgt den Spuren der ersten Kindergärtnerinnen, Krankenschwestern, Wissenschaftlerinnen und Politikerinnen. Der vierte Spaziergang am 3. Juni 2018 widmet sich der Darmstädter Industrialisierung, die Ende des 19. Jahrhundert begann.

Treffpunkt für die ersten beiden und den letzten Termin ist jeweils der Luisenplatz, am Brunnen vor dem Regierungspräsidium. Für den Termin am 26. Mai ist der Treffpunkt der Ballonplatz (Ecke Magdalenen-/Alexanderstraße). Alle Rundgänge kosten 6 Euro. Anmeldungen unter vhs [at] darmstadt.de oder 06151/13-3033 / 3049 / 3949 / 3950.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,