Triebwagen im Darmstädter Hauptbahnhof gerät in Brand


29. Dezember 2017 - 16:40 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrAm Freitag (29.12.17) wurde die Feuerwehr Darmstadt zum Brand eines Triebwagens der DB-Regio in den Hauptbahnhof Darmstadt alarmiert. Der Zugführer des Regionalzuges hatte beim Anfahren des Zuges Rauchentwicklung und Flammen im Motorenbereich bemerkt. Die Fahrgäste haben daraufhin den Zug verlassen. Der gesamte Bahnhof wurde gesperrt und der Fahrbetrieb für etwa 30 Minuten eingestellt. Die Feuerwehr Darmstadt hat zunächst im Bereich des Bahnsteigs die Lokomotive kontrolliert. Nachdem keine weitere Gefahr festgestellt werden konnte, wurde der Triebwagen durch die Deutsche Bahn zum Güterbahnhof geschleppt, wo dann eine weitere Untersuchung der Lok im äußeren Dachbereich sowie im Motorraum mittels einer Wärmebildkamera erfolgte. Hierbei wurde als Ursache festgestellt, dass ein Bremswiderstand sowie der dazugehörende Lüfter aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten war. Nachdem keine Gefahr mehr bestanden hat, wurde die Einsatzstelle an die Deutsche Bahn übergeben. Während des zweistündigen Einsatzes wurde die Wache der Berufsfeuerwehr durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Innenstadt verstärkt.

Quelle: Feuerwehr Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,