Begegnungsfest „Sommer auf Lincoln“


9. September 2016 - 10:47 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die Nachbarschaftsrunde „Willkommen Lincoln“ feiert am Samstag (10.09.2016) von 14 bis 18 Uhr ein Begegnungsfest an der Alten Tankstelle in der Lincoln-Siedlung, Ecke Franklin-/Einsteinstraße, an dem sich die Wissenschaftsstadt Darmstadt mit mehreren Angeboten beteiligt. Eröffnet wird das Fest um 14 Uhr vom Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt, Jochen Partsch.

Schirmherr Partsch unterstützt das Begegnungsfest und betont die Wichtigkeit von Vernetzung sowie Förderung von neuen Nachbarschaften: „Die Entwicklung der Lincoln-Siedlung ist höchst erfreulich und sehr dynamisch. Ich freue mich, dass sich bereits heute so viele Menschen für das Gemeinwesen in der Siedlung engagieren und mit eigenen Ideen mitgestalten. Wichtig für die Belebung des Quartiers ist auch, dass es gelingt, dort Wohnprojekte anzusiedeln. Dieses Vorhaben wird von Seiten der Stadt unterstützt, genauso wie die Einführung eines klugen Mobilitätskonzepts. Wir realisieren hier ein autoarmes und grünes Quartier. Dazu gehören der Ausbau der Mobilitätsangebote mit einer weiteren Haltestelle, die Beratung der neuen Bewohnerinnen und Bewohner zu Mobilitätsfragen und Carsharing-Angeboten von book-n-drive sowie das seit März eingeführte innovative Angebot eines elektromobilen Mietercarpools, den die Bauverein AG seinen Mietern zu Verfügung stellt.“

Beim Fest werden am Stand der städtischen Mobilitätszentrale Fragen zum Angebot in der Lincoln-Siedlung sowie zum Konzept der urbanen Mobilitätsplanung beantwortet. Zudem wird direkt an der Mobilitätszentrale vor Ort eine neue Call-a-bike-Station eingeweiht. Eine weitere wird im Norden des Quartiers bei den Studentenwohnungen folgen: „In Darmstadt gibt es mittlerweile 35 Leihstationen mit insgesamt 350 Fahrrädern. Mit den Angeboten in der Lincoln-Siedlung fördern wir konsequent eine nachhaltige und ressourcenschonende Mobilitätsentwicklung frei nach dem Motto ‚Nutzen statt besitzen‘“, sagt Oberbürgermeister Partsch.

Im Pavillon an der Alten Tankstelle präsentiert die Wissenschaftsstadt Darmstadt während dem Sommerfest auch die Ergebnisse des Planungswettbewerbs für die Quartiersmitte. Das Modell und die Siegerentwürfe können von den Besuchern am Stand besichtigt werden. Das wettbewerbsbetreuende Büro BÄUMLE Architekten I Stadtplaner aus Darmstadt erläutert Interessierten die Entwürfe.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen