Projekte für Darmstädter Präventionspreis 2016 gesucht


4. September 2016 - 10:56 | von | Kategorie: Soziales | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Für den Wettbewerb „Prävention konkret“ sucht der Förderverein Prävention e.V. Projekte aus der Wissenschaftsstadt Darmstadt oder dem Landkreis Darmstadt-Dieburg, die sich durch besondere und innovative Ideen auszeichnen oder sich bereits im Alltag bewährt haben. Die Sozialdezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Barbara Akdeniz, unterstützt den Wettbewerb und regt an, sich mit Beispielen aus der Praxis beim Darmstädter Präventionspreis 2016 zu bewerben. Es ist jedoch auch möglich, Konzepte und Projektideen für den Wettbewerb einzureichen, deren Umsetzung erst mit der finanziellen Unterstützung des Präventionspreises realisiert werden können.

Die Stadträtin weiß, dass es viele engagierte Initiativen, Einrichtungen und Vereine gibt, die in diesem Bereich tolle Ideen haben oder aktiv Projekte umsetzen und für die der Wettbewerb eine Chance, aber auch eine Würdigung ihrer Arbeit sein kann: „Ich freue mich auf viele interessante Bewerbungen und auf die Prämierung von beispielhaftem Engagement im wichtigen Arbeitsfeld der Prävention. Mit der öffentlichen Vergabe des Preises möchten wir zum einen diese herausragenden Ideen und das beispiellose soziale Engagement in der Präventionsarbeit unterstützen und zum anderen mit den ausgezeichneten Projekten zur Nachahmung anregen.“

Der Präventionspreis 2016 ist mit 3000 Euro dotiert und wird im Rahmen der Präventionskonferenz des Kommunalen Präventionsrates Darmstadt am 8. November in der Orangerie verliehen. Die Bewerbungsunterlagen für den Wettbewerb „Prävention konkret“ können beim Förderverein Prävention e.V. angefordert werden: Förderverein Prävention e.V., Geschäftsführung Volker Weyel, Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt, Telefon: 06151/13-3198, Fax: 06151-133474, E-Mail: kprd [at] darmstadt.de. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 14. Oktober 2016.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen