Medizin aktuell: Im Klinikum Darmstadt beginnt das Sommersemester – zehn Vorträge bis Ende Juli 2015 mit neuer Anfangszeit


14. April 2015 - 09:04 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Klinikum Darmstadt / Bild: Klinikum Darmstadt GmbHAm Donnerstag, 16. April 2015, startet das Sommersemester der Vorträge für Laien am Klinikum Darmstadt. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, interessante Krankheitsbilder sowie neue und etablierte Behandlungsverfahren vorzustellen. Es referieren die Direktoren und Oberärzte des Klinikums. Zum Auftakt spricht Prof. Dr. med. Rainer Kollmar, Direktor der Klinik für Neurologie und Neurogeriatrie am Klinikum Darmstadt, über die Erkrankung der Nerven bis hin zur Verengung des Wirbelkanals.

Das Vortragsprogramm des Sommersemesters beinhaltet zehn Vorträge zu ganz unterschiedlichen Themen wie Durchblutungsstörungen (7. Mai), Behandlungsmethoden bei weißem und schwarzem Hautkrebs (28. Mai), Ursachen der Blutarmut (25. Juni) und das Reizdarmsyndrom aus psychosomatischer Sicht (18. Juni). Auch geht es um medizinische Antworten folgender Fragen: Wie ändert sich die Behandlung des Bluthochdrucks durch neue Zielwerte (9. Juli)? Welche Methoden helfen bei Beschwerden im unteren Rücken (2. Juli)? Wie gefährlich ist eigentlich die Schaufensterkrankheit (11. Juni)? Erstmals wird in diesem Semester die Neurostimulation vorgestellt, eine neue Behandlungsdimension bei chronischen Schmerzen (16. Juli).

Seit über zwanzig Jahren sinken die Ansteckungsraten an einem Krankenhauskeim im Klinikum Darmstadt. Der Schutz und die Sicherheit der Patienten und Mitarbeiter treiben das achtköpfige Hygiene-Team um. Wie das klappt und wie die Hygieneaktivitäten am Klinikum im Einzelnen aussehen, darüber spricht der Leiter des Teams am 23. April.

Neu im Sommersemester ist die um zwei Stunden vorgezogene Anfangszeit der Vorträge: Alle Vorträge für Laien beginnen jeweils donnerstags bereits um 18.00 Uhr im Logistikzentrum (Nähe Parkhaus Bleichstraße) auf dem Gelände des Klinikums in der Grafenstraße 9. Ein rollstuhlgerechter Zugang ist vorhanden, der Eintritt ist frei.

Das Gesamtprogramm finden Sie in der Anlage sowie online im Veranstaltungskalender unter www.klinikum-darmstadt.de. In gedruckter Form steht der Flyer auch an der Rezeption und den Info-Points des Klinikums sowie in den Stadtfoyers der Wissenschaftsstadt Darmstadt und im Darmstadt Shop auf dem Luisenplatz zur Verfügung.

Quelle & Bild: Klinikum Darmstadt GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen