Festnahme nach Flaschenwurf und Drohung mit Küchenmesser


16. Februar 2015 - 17:01 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiEin 38-jähriger und mehrfach polizeibekannter Mann ist am Samstagmittag (14.02.2015) von Streifen des 2. Polizeireviers in einer Straßenbahn der Linie 7 in der Heidelberger Straße in Darmstadt festgenommen worden. Ein Zeuge hatte die Polizei informiert, nachdem ein Mann zunächst eine Flasche auf das Gleisbett geworfen und anschließend mit einem Küchenmesser herumgefuchtelt und den Zeugen bedroht hatte. Der 38-Jährige konnte an der Haltestelle Hügelstraße in der Heidelberger Straße aus der Linie 7 geholt und festgenommen werden. Das Messer wurde sichergestellt. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss, so dass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Da zunächst Zweifel über seinen Wohnsitz bestanden, stellte die Staatsanwaltschaft Antrag auf eine richterliche Vorführung beim Amtsge3richt Darmstadt. Nach der Vorführung und Ausräumung der Unklarheiten wurde er entlassen, muss sich aber in einem Strafverfahren wegen des Verdachts der Bedrohung verantworten.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen