Eberstadt: Trickdiebe am Werk


9. September 2014 - 16:51 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiGleich drei ältere Menschen wurden am Montagvormittag (08.09.2014) innerhalb einer Stunde Opfer von Trickdieben. Zwei Männer hatten sowohl in der Brandenburger Straße als auch in der Sachsenstraße zwischen 10.50 Uhr und 12.00 Uhr ältere Menschen angesprochen. Die Betrüger gaben an, ortsfremd zu sein. Mit einer Karte in der Hand erkundigten sie sich nach dem Krankenhaus. Die hilfsbereiten Senioren zeigten den Weg. Hierbei wurde den Rentnern allerdings der Stadtplan so geschickt vorgehalten, dass der zweite Täter unbemerkt die Geldbörsen der Senioren ziehen konnte. Betroffen waren eine 75-jährige Frau, die ihren Geldbeutel in einer Handtasche im Fahrradkorb hatte, eine 88-jährige Frau mit Rollator und ein 85-jähriger Mann. Diesem zog ein Täter den Geldbeutel aus der Hose. Die 88-Jährige bemerkte den Diebstahl und schrie so laut, dass die Täter ihre Beute fallen ließen.

Die beiden Diebe waren zwischen 25 und 30 Jahren alt und circa 1,70 Meter groß. Sie hatten dunkle schwarze Haare und sprachen ihre Opfer in einem gebrochenen Deutsch an. Nach Bekanntwerden der Taten fahndete die Polizei umgehend mit mehreren Streifen nach den Tätern, konnte diese aber nicht mehr antreffen.

Das Kommissariat 24 der Darmstädter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Kriminellen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen