Büchner-Preisträger über Büchner


3. November 2013 - 10:09 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Literaturhaus DarmstadtUnter dem Titel „Dichtung bisweilen, ist ein blutiges Geschäft“, den Ernst Jandl seiner Büchner-Preisrede 1984 voranstellte, werden Büchner-Preisträger über „ihren“ Georg Büchner sprechen und Büchner lesen. Es wird über Büchner-Bilder und -Deutungen diskutiert und auch darüber, was das Interesse an diesem Autor heute entzünden könnte. Die Reihe findet im Rahmen der großen Landesausstellung „Georg Büchner – Revolutionär mit Feder und Skalpell“ in Darmstadt statt.
Arnold Stadler liest am Dienstag (19. November 2013) um 19 Uhr im Literaturhaus, Kasinostraße 3. Der Eintritt kostet 6 Euro (erm. 4 Euro).
Felicitas Hoppe ist am 28. November 2013 um 19:30 Uhr im Haus der Geschichte, Karolinenplatz 3 zu hören.

Der Eintritt kostet 5 Euro (erm. 3 Euro).
Veranstalter dieser Abende sind: Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Literaturhaus Darmstadt, Institut Mathildenhöhe und Centralstation.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen