Große Freude bei den Heppenheimer Festspielen: Ministerpräsident Volker Bouffier Schirmherr im Jubiläumsjahr


5. Februar 2013 - 07:15 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Festspiele HeppenheimBei Sabine Richter, Intendantin der Heppenheimer Festspiele, kam am Montag (04.02.13) ein Brief aus der Hessischen Staatskanzlei an, der im Festspiel-Büro in der Kreisstadt für große Freude sorgte.

In dem persönlichen Schreiben teilt der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier mit, dass er die Schirmherrschaft für die Festspielsaison 2013 übernimmt. „Ich bin gerne bereit, dieses ehrenvolle Amt zu übernehmen“, schreibt Bouffier und bedankt sich bei Sabine Richter, die zum Jahresanfang bei ihm angefragt hatte.

Besonders schön ist es, dass Volker Bouffier im Jubiläumsjahr diese Aufgabe übernommen hat. Volker Bouffier, seit August 2010 Ministerpräsident in Hessen, hatte auch im letzten Jahr die Schirmherrschaft und trat damit die Nachfolge von Roland Koch an, der viele Jahre dieses Amt inne hatte.

Die Heppenheimer Festspiele feiern in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum und warten mit zahlreichen Höhepunkten auf. Gespielt werden in der Zeit vom 24. Juli 2013 bis 08. September 2013 die Stücke „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare und „Der süsseste Wahnsinn“ von Michael McKeever. Bekannte Schauspieler wie Christopher Krieg und Achim Stellwaagen werden ebenso zu sehen sein wie Ulla Wagener und Susanne und Uwe von Grumbkow. Regisseure sind Pia Hänggi und Martin Böhnlein.

Außerdem wird am 12. August 2013 das bekannte Glenn Miller Orchestra im Kurmainzer Amtshof zu hören sein und der Edith Piaf Chansonabend mit Barbara Krabbe am 13. August 2013 wird die Besucher ebenfalls verzaubern. Ein weiterer Höhepunkt ist bestimmt die Gastspielrevue „Nostalgie“ der Mainzer Kammerspiele am 03. September 2013.

Karten für die Jubiläums-Festspiele gibt es im Internet unter www.Festspiele-Heppenheim.de oder unter der Ticket-Hotline 06252-78203.

Quelle:Festspiele Heppenheim

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen