Dampfsonderzüge auf der Nibelungenbahn zwischen Bensheim und Worms


20. Oktober 2012 - 10:06 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Nibelungenexpress - Bild: Eisenbahnmuseum Darmstadt-KranichsteinAm letzen Sonntag im Oktober verkehrt der beliebte Nibelungenexpress des Eisenbahnmuseums Darmstadt-Kranichstein zwischen Bensheim und Worms. Die Züge sind bewirtschaftet und halten auch in Lorsch. Fahrkarten verkaufen die Schaffner am Bahnsteig.

Am Sonntag, den 28. Oktober 2012 geht es mit Volldampf auf der Nibelungenbahn von Bensheim nach Worms und zurück. Zum Einsatz kommt historisches Wagenmaterial und die Dampflok 23 042 aus dem Jahr 1954.

Die Nibelungenbahn wurde 1869 eröffnet. Den Namen bekam die Strecke durch die Tatsache, dass sie mehrere Orte aus der Nibelungensage miteinander verbindet. Für Dampfsonderzüge hat die 23.9km lange Nibelungenbahn ein besonderes Flair, da die Strecke nicht elektrifiziert ist.

In Bensheim starten die Sonderzüge nach Worms um 10:00 Uhr, 12:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr. Die Rückfahrt aus Worms startet jeweils eine Stunde später um 11:00 Uhr, 13:00 Uhr, 15:00 Uhr und 17:00 Uhr. Für die Rückfahrt kann die Zeit frei gewählt werden.

In Worms bietet es sich an, den verkaufsoffenen „Mantelsonntag“ zu besuchen. Zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr haben die Geschäfte geöffnet. Die Innenstadt ist wenige Gehminuten vom Wormser Bahnhof entfernt. Weitere Informationen hierzu gibt es auf der Webseite der Stadt Worms.

Für die Hin- und Rückfahrt beträgt der Fahrpreis für Erwachsene 14,00 Euro, Kinder (4 – 14 Jahre) 7,00 Euro und Familien 35,00 Euro. Für die 1. Klasse wird pro Fahrt ein Aufschlag von 2,00 Euro erhoben.

Weitere Informationen auf unserer Webseite www.bahnwelt.de.

Quelle & Bild: Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen