15-Jährigen geschlagen und beraubt


2. Oktober 2012 - 16:53 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiWie erst am Dienstag (02.10.2012) angezeigt wurde, ist in der Nacht zum Samstag (29.09.2012) ein 15-jähriger Jugendlicher von drei noch unbekannten Tätern an der B3 (Hindemithstraße) zwischen der Straßenbahnendhaltestelle Arheilgen und Wixhausen geschlagen und beraubt worden.

Von der Endhaltestelle der Straßenbahn bis zum Tatort war der Geschädigte gegen 00.40 Uhr mit den späteren Tätern in gleicher Richtung unterwegs. Man kam ins Gespräch, auch über die Armbanduhr des 15-Jährigen. Einer der drei wollte die Uhr „mal anziehen“, was deren Besitzer aber ablehnte. Plötzlich wurde er von hinten auf den Kopf und dann zu Boden geschlagen und ihm die Armbanduhr vom Handgelenk gezogen. Auch wurden seine Taschen durchsucht und ein Smartphone Samsung entnommen. Dann gingen die Räuber in Richtung Langen davon.

Die drei jungen Räuber sind etwa 17-24 Jahre alt, dunkelhaarig und zwischen 170-175 cm groß. Zwei sind schlank, der Dritte ist etwas kräftiger. Bei der geraubten Armbanduhr handelt es sich um eine nicht im deutschen Einzelhandel erhältliche Uhr der Marke Texas Instruments mit großer Digitalanzeige.

Wer Hinweise zu den drei Tätern, die ebenfalls mit der Straßenbahn unterwegs waren, oder zum Verbleib der auffällig Armbanduhr geben kann, wendet sich bitte an das 3. Polizeirevier in Darmstadt-Arheilgen (Telefon 06151/969 3810).

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen