Jugendlichem wird Handy geraubt – Opfer am Boden liegend getreten


27. September 2012 - 10:26 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Mittwochabend (26.09.2012) kam es an der Skateranlage „An der Stadtmauer“ in Darmstadt zu einem Raubüberfall. Ein 15-Jähriger und ein 13-Jähriger wurden gegen 18 Uhr aus einer Gruppe von sieben Jugendlichen angesprochen. Einer der Jugendlichen gab dem 15-Jährigen eine Ohrfeige und forderte die Herausgabe dessen Handys. Nachdem sich der Täter das Handy genommen hatte, fing er unvermittelt an auf den jüngeren der beiden Opfer einzuschlagen. Nachdem das Opfer hinfiel, trat er auch auf ihn ein. Danach flüchtete die Tätergruppe mit dem Handy in Richtung Justus-Liebig-Haus. Das jüngere Opfer erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen im Gesicht und musste medizinisch versorgt werden.

Der Angreifer wird als 16 bis 18 Jahre und 1,80 m groß beschrieben. Er habe eine dickliche Figur, kurze schwarze Haare, eine schiefe dicke Nase und einen leichten Vollbart gehabt. Der Täter trug einen schwarzen Pulli, eine „Baggy“-Jeans und schwarze Turnschuhe, vermutlich der Marke „Nike“. Die Polizei in Darmstadt (EDC) ermittelt und erbittet Hinweise unter 06151/969-0.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen