Lesung im Literaturhaus mit Arnold Stadler – „Einmal auf der Welt. Und dann so“


18. Oktober 2011 - 07:30 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Literaturhaus DarmstadtArnold Stadler präsentiert am Dienstag (1. November 2011) um 19 Uhr im Literaturhaus, Kasinostraße 3, seine überarbeitete Fassung der drei frühen Meisterwerke: „Ich war einmal“, „Feuerland“ und „Mein Hund, meine Sau, mein Leben“ in einem Band: „Einmal auf der Welt. Und dann so“.

Die autobiographische Trilogie handelt vom Verlust der Heimat, einer scheinbaren oberschwäbischen Dorfidylle, die aber auf den heranwachsenden Protagonisten bedrückend wirkt. So zieht er in die Welt, ob nach Feuerland oder als Priester-Seminarist nach Rom oder als Grabredner nach Freiburg. Zudem liest er aus seinem soeben erschienenen Roman „New York machen wir das nächste Mal“.

Arnold Stadler wurde 1954 in Meßkirch geboren. Er studierte katholische Theologie in München, Rom und Freiburg, anschließend Literaturwissenschaft in Freiburg, Bonn und Köln. Er lebt derzeit in Sallahn/Wendland und in Rast über Meßkirch.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen