Meldeplattform Radverkehr für die Region Frankfurt RheinMain: Wissenschaftsstadt Darmstadt ist dabei


26. März 2010 - 07:44 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

RadtourAb April 2010 wird es auf der Website des hessischen Radroutenplaners www.radroutenplaner.hessen.de auch für Radfahrer aus Darmstadt eine Anlaufstelle geben, um Mängel auf Radwegen zu melden. Darauf hat Darmstadts Verkehrsdezernent, Stadtrat Dieter Wenzel, jetzt hingewiesen. „Die Meldungen werden über die Website direkt an die zuständige Stelle beim städtischen Straßenverkehrs- und Tiefbauamt weitergeleitet“, erläuterte der Dezernent das Verfahren. Wenzel bezeichnete die Stärkung des Radverkehrs in Darmstadt als „wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität.“ Gemeinsam mit sieben weiteren Kommunen hatte die Wissenschaftsstadt Darmstadt als Gesellschafter des integrierten Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Frankfurt Rhein-Main (IVM), an einem mehrmonatigen Testbetrieb der Meldeplattform teilgenommen. Auf einem Radverkehrskongress in Essen wurde die „Meldeplattform Radverkehr für die Region Frankfurt RheinMain“ mit dem deutschen Fahrradpreis „best for bikes“ für die fahrradfreundlichste Entscheidung 2010 ausgezeichnet.

„Dass die Wissenschaftsstadt Darmstadt hierzu aktiv beitragen konnte, ist ein Beweis dafür, dass die Belange des Fahrradverkehrs bei der Stadt einen hohen Stellenwert haben“, so Verkehrsdezernent Dieter Wenzel.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen