ÖPNV: Streik beeinträchtigt den Linienverkehr


3. Februar 2010 - 08:58 | von | Kategorie: Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Wegen eines Tarifstreiks im hessischen Busverkehr kommt es am 3. Februar 2010 auf den Linien der HEAG mobiBus zu Beeinträchtigungen oder Kursausfällen. Auch die Straßenbahnen der HEAG mobilo sind aufgrund eines Solidarstreiks betroffen, hier musste der Betrieb  komplett eingestellt werden. Ebenfalls eingestellt sind die Linien der HEAG mobiBus an der Bergstraße.

Folgende Linien verkehren nach Fahrplan:
Linie A
Linie PS
AirLiner

Folgende Linien verkehren stark eingeschränkt:
Linie P
Linie U

Vom Hauptbahnhof über den Luisenplatz nach Kranichstein wurde ein Ersatzverkehr eingerichtet.

Folgende Buslinien werden bestreikt:
Darmstadt: AH, EB, F, H, K, L, N, NB, NE, O, P, R, U, WX
Landkreis Bergstraße und Stadtbuslinien Bensheim: K 50, K 52 , 671, 672, 673, 669

Der Streik dauert von Betriebsbeginn bis voraussichtlich 24 Uhr.

Alle weiteren Buslinien werden von anderen Busunternehmen betrieben und verkehren regulär. Die Regionalbuslinien können etwa auch in Darmstadt zwischen Ostbahnhof und Hauptbahnhof genutzt werden.
Eine andere Alternative sind die Zuglinien, um Ziele in der Nähe des Hauptbahnhofs, Nordbahnhofs, Ostbahnhofs, Südbahnhofs, der Bahnhöfe Eberstadt und Kranichstein, der Station TU-Lichtwiese sowie in Mühltal und Ober-Ramstadt zu erreichen. 

Die HEAG mobilo bittet die Fahrgäste, generell mehr Zeit für die Fahrt einzuplanen oder auf andere Verkehrsmittel auszuweichen.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen