Zweihundert Euro durch fingerfertigen Trickdieb aus Geldbörse gestohlen


29. Oktober 2009 - 14:28 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiEin 68-jähriger Mann ist am Mittwoch (28.10.09) in der Landgraf-Georg-Straße von einem fingerfertigen und dreisten Trickdieb bestohlen worden. Der Geschädigte fütterte gerade einen Parkautomaten am Seitenstreifen der Landgraf-Georg-Straße, als ein etwa 40 Jahre alter Mann hinzutrat und mit den Fingern im Kleingeldfach der Geldbörse des Geschädigten herumzustochern.  Dabei hielt er ein Werbeblatt in der Hand. Der Geschädigte stellte zwar den Verlust von zweihundert Euro aus dem hinteren Geldfach seiner Geldbörse unmittelbar fest und hielt den dreisten Unbekannten auch am Arm fest. Jedoch konnte er das Geld weder in den Händen noch unter dem Werbeblatt finden. Der Unbekannte entfernte sich schnellen Schrittes in Richtung Schlossgraben und konnte von dem 68-Jährigen nicht weiter verfolgt werden. Er ist zirka 180-185 cm groß, hat braune Augen, schwarze Haare und eine Mittelglatze. Er sprach gebrochenes Deutsch. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Darmstadt (Telefon 06151/969-0) entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Ein Kommentar
Kommentar verfassen »

  1. Also der weiß, wie man mit seinen Fingern umgeht….

Kommentar verfassen