Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Flohmarkt am Berufsschulzentrum/Nordbad | DarmstadtNews.de

Flohmarkt am Berufsschulzentrum/Nordbad


30. März 2009 - 15:06 | von | Kategorie: Veranstaltung |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FlohAm Sonntag (05.04.09) ist von frühmorgens an bis um 15 Uhr auf dem Parkplatz am Berufsschulzentrum/Nordbad Flohmarkt. [Umfrage von DarmstadtNews.de dazu unter http://twtpoll.com/mxzbb9].

Um einen möglichst problemlosen Marktverlauf zu ermöglichen, werden die Beschicker des Flohmarktes um Beachtung der folgenden Hinweise gebeten:
Das Marktgeschehen beschränkt sich ausschließlich auf das Gelände des Parkplatzes. Der Aufbau der Stände darf am Vorabend (04.04.09), 23 Uhr, erfolgen.
Gewerbetreibende, auch fliegende Händler, dürfen am Flohmarkt nicht teilnehmen. Fahrzeuge dürfen nicht auf dem Flohmarktgelände abgestellt werden und sind auf dem Messplatz zu parken. Sperrige Güter (Mobiliar und ähnliches) und Tiere dürfen nicht auf dem Flohmarkt gehandelt werden.

Auch der Verkauf von Lebensmitteln und Getränken ist nicht erlaubt, nicht verkaufte Gegenstände müssen wieder mitgenommen werden. Der Aufbau kleiner Schirme (rund 2,50 m im Durchmesser) ist gestattet.
Es sollen nur so viel Gepäck und Verkaufsgegenstände mitgebracht werden, wie der Einzelne tragen kann. Die Verkaufsfläche sollte nicht größer als 3 x 1 Meter (Tapeziertischgröße) sein.
Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen werden Platzverweise ausgesprochen oder auch Bußgelder erhoben. Toilettenwagen sind auf dem Flohmarktgelände aufgestellt.

Um den städtischen Aufwand für Personal- und Sachkosten (etwa Auf- und Abbau von Absperrgittern) rund um den Flohmarkt zu senken, wird künftig auf den Flohmarkt am Karolinenplatz verzichtet. Dies hat zudem auch Verkehrssicherheitsgründe.

Anders als in anderen deutschen Städten werden für den Darmstädter Flohmarkt keine Standgebühren erhoben. „Daran ist auch derzeit nicht gedacht“, so der für den Eigenbetrieb Bürgerhäuser und Märkte verantwortliche Dezernent, Stadtrat Dr. Molter.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,