Festnahme nach Gaststätteneinbruch


6. März 2009 - 11:14 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HandschellenNach einem Einbruch in eine Gaststätte in der Rheinstraße hat die Polizei in der Nacht zum Freitag (06.03.09) einen 20-jährigen Mann aus Darmstadt festgenommen. Der Beschuldigte steht im Verdacht, gegen 01.45 Uhr mit einem Ziegelstein eine Fensterscheibe eingeworfen und danach in das Lokal eingestiegen zu sein. Er erbeutete zehn Euro, wurde von einem Passanten bemerkt, flüchtete und wurde kurze Zeit später von einer Streife des 1. Polizeireviers in einer Spielothek festgenommen.

Der Mann stieg durch ein fünfzig Zentimeter großes Loch ein, durchsuchte alle Räume und versuchte, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Aus einer Schublade nahm er schließlich zehn Euro. Als er merkte, dass er von einem Zeugen bemerkt worden war, warf er mit einer vollen Bierflasche die Glasscheibe der Eingangstür ein und flüchtete durch die Kasinostraße in eine nahegelegene Spielothek, wo der Zwanzigjährige von der Polizei festgenommen werden konnte. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um keinen gänzlich Unbekannten mehr. Er war bereits in wenigen Fällen, wegen Eigentums- und Raubdelikten auffällig. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen