Media-Studenten für 3D-Malanwendung ausgezeichnet


3. Dezember 2008 - 20:13 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Sieben Studenten des h_da-Studiengangs „Media System Design“ sind am Wochenende in Stuttgart für Ihre Malanwendung „colibrii“ mit dem 2. Preis des Young Talent Award des Deutschen Multimedia Kongresses (DMMK) ausgezeichnet worden. colibrii wurde für die Nintendo Wii Konsole konzipiert. Die Verleihung des Nachwuchspreises war der Höhepunkt des ersten DMMK Young Professionals, einer Berufs- und Kontaktmesse der Digitalen Wirtschaft. Veranstalter ist die MFG Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V..

Ausgezeichnet wurden die Media System Design-Studenten Max Doepfmer, Andreas Doms, Michel Gotta, Lukas Meyer, Sergej Mut, Florian Werndl und Thomas Thome. Den Preis nahm Michel Gotta als hauptverantwortlicher Programmierer für seine Arbeitsgruppe entgegen. Auf Gotta wartet eine Woche Hamburg (inkl. Flug und Übernachtung), wo er bei dem Marketing-Dienstleister Platfom-A hospitiert und einen Tag mit CEO Harald R. Fortmann arbeiten wird.

Die Malanwendung colibrii macht es möglich, mit der Nintendo Wii Konsole dreidimensionale Bilder in einem virtuellen Raum zu malen. Der „Stift“ ist das normale Eingabegerät der Spielkonsole, die Nintendo Wii-Mote. Die Bewegungs- und Beschleunigungssensoren der Mote lassen den Malprozess für den Benutzer zu einem Bewegungserlebnis werden.

colibrii ist im Rahmen einer Projektarbeit im vierten Semester des Studiengangs Media System Design entstanden. Vorgabe war es, sich mit dem Thema dreidimensionaler Interaktion mit der Wii-Mote zu beschäftigen und sinnvolle Anwendungen für diese neue Schnittstelle zu entwickeln. Insgesamt entstanden in dem Projekt zehn Anwendungen für die Bereiche Public Space, Music-Sampling, Accessibility, Medizin und E-Learning.

Colibri in Aktion: http://youtube.com/watch?v=gTde_nyIYR0

Weitere Bilder unter: http://flickr.com/photos/colibrii

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen