Rüsslsheim: Tatverdächtiger nach Einbruch in Schulgebäude festgenommen

Teilen

Streifen der Polizeistation Rüsselsheim haben am Sonntagabend (18.12.22) einen 17 Jahre alten Tatverdächtigen nach einem Einbruch in eine Schule noch in Tatortnähe festgenommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen drang der Rüsselsheimer gegen 21 Uhr durch eine Tür in das Anwesen in der Straße „Im Apfelgarten“ im Stadtteil Haßloch ein. Im Inneren soll er anschließend eine Tür zum Lehrerzimmer aufgebrochen und mehrere Schränke durchsucht haben.

Bei seiner Tatausführung löste er einen Alarm aus und ergriff zu Fuß die Flucht. Sofort alarmierte Polizeikräfte nahmen den 17-Jährigen noch auf dem Schulgelände fest und stellten bei ihm auch mutmaßliches Tatwerkzeug sicher. Er kam ins Polizeigewahrsam und muss sich jetzt in einem eingeleiteten Verfahren strafrechtlich verantworten.

Ob er auch für weitere, gleichgelagerte Fälle in Frage kommt, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen


Teilen