Der neue Stadtkirchenkrimi der Stadtkirche Darmstadt ist da

Teilen

Eigentlich ist so ein Lichtkreuz ja ein Symbol der Hoffnung und des Lebens – eigentlich!

Warum aber fällt es ausgerechnet dem Staatspräsidenten eines autoritär geführten Landes auf den Kopf, der gerade als Gastprediger in der Stadtkirche weilt?

Und was hat das neue Weltraumprojekt der Europäer damit zu tun?

Staatsanwalt Graumann und Erster Kriminalhauptkommissar Müllheimer ermitteln wieder in einem grotesken Kriminalfall rund um die Stadtkirche.

Das Lichtkreuz, der Kosmos und der Tod“, der neue Stadtkirchenkrimi von Ralf Köbler, ist zum Preis von 10 Euro im Gemeindehaus und im Anschluss an Gottesdienste und Veranstaltungen in der Stadtkirche erhältlich. Selbstverständlich ist er auch über den Buchhandel mit ISBN beziehbar. Der Erlös dient wie immer dem guten Zweck: der Sanierung der Orgel der Stadtkirche.

Am Samstag, 10. Dezember 2022, 19.00 Uhr, spricht Ralf Köbler im Rahmen der Auftaktveranstaltung zur „Darmstädter Krimilust 2022/23“ mit dem früheren ESA-Generaldirektor und hessischen Raumfahrtkoordinator Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner über den Weltraum, die Raumfahrt und das Leben, bevor der Autor aus dem neuen Krimi liest. Ein Ensemble des Kammerchors der Darmstädter Kantorei singt Weihnachtsmusik.

Die Veranstaltung ist eine sehr gute Gelegenheit, sich mit (signierten) Weihnachtsgeschenken einzudecken.

Flyer: Programm Krimilust 2023

Quelle & Bild: Evangelische Stadtkirche Darmstadt


Teilen