Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Schnelle Festnahme nach Einbrüche in mehrere Handyläden – Polizei nimmt sieben Tatverdächtige fest | DarmstadtNews.de

Schnelle Festnahme nach Einbrüche in mehrere Handyläden – Polizei nimmt sieben Tatverdächtige fest


23. Mai 2022 - 12:35 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Nachdem in der Nacht zum Samstag (21.05.22) in mehrere Handyläden in Darmstadt eingebrochen wurde, konnte die Polizei einen schnellen Festnahmeerfolg verzeichnen.

Gegen 2.30 Uhr ging der Einbruchalarm von insgesamt drei Geschäften für unter anderem Mobiltelefone am Ludwigsplatz und in der Ludwigstraße los. Wie sich im Zuge der Erstmaßnahmen rausstellte, wurden knapp 50 Smartphones im Wert von über 45.000 Euro entwendet. Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifen und Zivilfahndern konnten die Beamtinnen und Beamten insgesamt sieben Tatverdächtige im Alter von 13 bis 27 Jahren vorläufig festnehmen. Während der Festnahmen soll ein Tatverdächtiger eine Beamtin geschubst haben, woraufhin diese leicht verletzt wurde.

Wegen des Verdachts des schweren Bandendiebstahls wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt am Folgetag (22.05.22) drei Tatverdächtige beim Amtsgericht in Darmstadt einem Haftrichter vorgeführt. Gegen einen 15-jährigen Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen. Er wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Haftbefehle gegen zwei der vorgeführten Tatverdächtigen wurden unter Auflagen außer Vollzug gesetzt. Die sechs verbliebenen Tatverdächtigen wurden unter anderem aufgrund ihres jungen Alters vorerst wieder auf freien Fuß gesetzt.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , ,