Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Nach Anregungen aus der Bürgerschaft: Wissenschaftsstadt Darmstadt nimmt verbesserte Ampeltechnik an der Kreuzung Teichhausstraße/Soderstraße in Betrieb | DarmstadtNews.de

Nach Anregungen aus der Bürgerschaft: Wissenschaftsstadt Darmstadt nimmt verbesserte Ampeltechnik an der Kreuzung Teichhausstraße/Soderstraße in Betrieb


23. April 2022 - 07:16 | von | Kategorie: Verkehr |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat kürzlich die verbesserte Ampeltechnik an der Kreuzung Teichhausstraße/Soderstraße in Betrieb genommen. „Durch die Verwendung von kleineren Signalen für das indirekte Linksabbiegen des Radverkehrs und die zum Hauptsignal niedrigere Positionen der Lichtzeichen sollte künftig die Funktion der verschiedenen Ampelzeichen nun klarer und weniger missverständlich sein“, erläutert dazu Mobilitätsdezernent Michael Kolmer. „Zudem wird dem Radverkehr das richtige Einordnen für das indirekte Linksabbiegen mit einem zusätzlichen Schild angezeigt. Wir gehen davon aus, dass der Umbau den Verkehrsfluss und die Verkehrssicherheit an dieser Stelle weiter erhöht.“

An der Kreuzung Teichhausstraße/Soderstraße war im Sommer letzten Jahres für Radfahrende die Möglichkeit geschaffen worden, indirekt links abzubiegen. Radverkehr, der von der Teichhausstraße nach links abbiegen möchte, kann bei Grün in den Kreuzungsbereich einfahren und sich auf einer eigenen rot markierten Fläche postieren und dann mit der nächsten Grünphase die Teichhausstraße queren. Indirektes Linksabbiegen gehört in vielen Städten bereits zum Standard-Repertoire der Verkehrsplanung, wurde aber in Darmstadt bisher nur vereinzelt verwendet. Aus zahlreichen Rückmeldungen der Bürgerschaft wurde schnell deutlich, dass die Umsetzung an der Teichhausstraße nicht intuitiv verständlich war. Deshalb wurden in Zusammenarbeit mit der Polizei Verbesserungsmöglichkeiten erarbeitet, Material bestellt und das indirekte Linksabbiegen bis zum Umbau ‚stillgelegt‘.

Aufgrund von Lieferschwierigkeiten hat es einige Monate gedauert, aber jetzt wurden die neuen Signalgeber montiert und die Kreuzung kann wieder wie geplant für den Verkehr freigegeben werden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , ,