Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt zur Onlinebeteiligung am Ideenwettbewerb "Mobilität in Lincoln" ein | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt zur Onlinebeteiligung am Ideenwettbewerb „Mobilität in Lincoln“ ein


3. Februar 2022 - 07:13 | von | Kategorie: Verkehr |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Geh- und RadwegSeit dem 1. Februar 2022, können Interessierte auf der Darmstädter Beteiligungsplattform Ideen für eine Förderung der nachhaltigen Mobilität in der Lincoln-Siedlung einbringen. Für die Umsetzung des Gewinnervorschlags stehen 10.000 Euro zur Verfügung. Der Ideenwettbewerb „Mobilität in Lincoln“ ist realisierbar, da die Wissenschaftsstadt Darmstadt im Jahr 2019 für ihr Projekt „Multimodal und nachhaltig gemanagt – Lincoln in Darmstadt“ als „Klima-Kommune Hessen“ ausgezeichnet wurde.

„Bei der Entwicklung der Lincoln-Siedlung setzt Darmstadt auf ein nachhaltiges Mobilitätskonzept: Eine Vielzahl multimodaler Angebote vor Ort soll die Bewohnerinnen und Bewohner in die Lage versetzen, ihre Mobilität mit einem Minimum an individuellem Autoverkehr zu gestalten. Das Angebot reicht von attraktivem ÖPNV über Carsharing und E-Car-Pooling bis zu Bikesharing und E-Lastenrädern“, erläutert Mobilitätsdezernent Michael Kolmer. „Den Ideenwettbewerb nutzen wir, um die Mobilität im Quartier weiter zu fördern und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern weiter zu entwickeln.“

In der ersten Phase des Ideenwettbewerbs vom 1. Februar bis zum 15. März 2022 haben zunächst alle registrierten und angemeldeten Darmstädterinnen und Darmstädter die Gelegenheit, ihre Vorschläge für ein nachhaltiges Mobilitätsprojekt in der Lincoln-Siedlung einzureichen. Gesucht werden konkrete Ideen wie etwa Verkehrssicherheitstrainings, Gutscheine für alternative Mobilitätsangebote oder die Anschaffung von Laufrädern für die Kleinsten.
In der zweiten Phase des Wettbewerbs vom 1. April bis zum 15. Mai können die eingereichten und umsetzbaren Ideen von den Bewohnerinnen und Bewohnern der Lincoln-Siedlung bewertet werden. Die am besten bewertete Idee wird umgesetzt. Die Ideengeberinnen und -geber der drei besten Vorschläge gewinnen zudem einen Gutschein für den HeinerLiner – den zu fast allen Tages- und Nachtzeiten fahrenden On-Demand-Shuttle in Darmstadt.

Hintergrund:

Als Bestandteil des Förderprojekts „Nachhaltige Mobilität Lincoln 2 – Implementierung innovativer nachhaltiger Mobilitätskonzepte in Neubausiedlungen und Konversionsflächen am Beispiel der Lincoln-Siedlung in Darmstadt“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Ideenwettbewerb im Rahmen der Maßnahme „MobilitätsWerkStadt 2025“.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: ,