Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Mehr Komfort und Flexibilität: Arbeiten am Gleisdreieck Alsfelder Straße abgeschlossen – Erweitertes Fahrplanangebot nach den Herbstferien | DarmstadtNews.de

Mehr Komfort und Flexibilität: Arbeiten am Gleisdreieck Alsfelder Straße abgeschlossen – Erweitertes Fahrplanangebot nach den Herbstferien


22. Oktober 2021 - 14:55 | von | Kategorie: Info, Verkehr |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Mit dem Ende der Herbstferien sind die Arbeiten im Bereich des Gleisdreiecks an der Alsfelder Straße im Wesentlichen abgeschlossen. Restarbeiten finden noch im Bereich der Fahrrad- und Gehwege bis Dezember statt. Seit Beginn der Sommerferien hatte die HEAG mobilo dort eine zusätzliche Gleisverbindung zwischen Arheilgen und Kranichstein gebaut und die bestehenden Gleisanlagen erneuert, von Montag (25.10.21) an fahren alle Straßenbahnlinien wieder regulär, der Ersatzverkehr wird beendet. Zusätzlich kommt es auf den Linien 6, 7, und 8 zu einer Erweiterung des Fahrplanangebots in den Abendstunden.

Gleisdreieck bietet mehr Komfort und Flexibilität
Über die neu gebauten Gleise können Straßenbahnen in Zukunft auch direkt zwischen den Stadtteilen Kranichstein und Arheilgen verkehren und bieten damit den Fahrgästen mehr Komfort und der HEAG mobilo mehr Flexibilität. Wenn es nämlich in der Frankfurter Straße eine Baustelle oder eine ungeplante Störung gibt, müssen die Bahnen in Zukunft meist nur noch auf der Strecke zwischen Luisenplatz und Messplatz durch Busse ersetzt werden. Die restliche Strecke bis zu den Endhaltestellen kann dann mit Straßenbahnen gefahren werden, die mehr Platz bieten und weniger stauanfällig sind. Zum ersten planmäßigen Einsatz wird das Gleisdreieck ab den Osterferien 2022 kommen, wenn die Frankfurter Straße zwischen Landwehr- und Kahlertstraße grunderneuert wird.

Weiter Einschränkungen für Autoverkehr
Die Arbeiten am Gleisdreieck sind beendet, im Bereich der Geh- und Radwege stehen jedoch noch Restarbeiten an. Aus diesem Grund ist die Frankfurter Straße stadteinwärts in diesem Bereich noch bis 8. Dezember auf eine Fahrspur verengt. Die Einfahrt in die Alsfelder Straße von der Frankfurter Straße aus ist bis dahin gesperrt, die bestehende Umleitung für den Auto- und Radverkehr besteht weiterhin.

Höherer Takt und mehr Fahrten in den Abendstunden
Mit Beginn der Schulzeit erwartet die Fahrgäste der Linien 6, 7 und 8 nicht nur die Rückkehr der Straßenbahnen auf die Gleise, sondern auch ein verbessertes Fahrplanangebot: Die Linien 7 und 8 verkehren im Abschnitt zwischen Frankenstein und Dreieichweg bis etwa 23 Uhr im 15-Minuten-Takt. Auch auf der Linie 6 gibt es bis ca. 20 Uhr zusätzliche Fahrten. Die Erweiterung des Fahrplans ist Teil des neuen Verkehrskonzepts für die Straßenbahnlinien, mit dem die HEAG mobilo ihren Fahrgästen bis 2024 schrittweise bis zu 30 Prozent mehr Linienleistung bieten will.

Auf der Buslinie K gibt es ein zusätzliches Angebot im Schülerverkehr, diese fährt montags bis freitags zusätzlich um 15.13 Uhr von der Haltestelle „Kleyerstraße“ zum Hauptbahnhof.

Alle geänderten Fahrpläne stehen auf heagmobilo.de/fahrplaene zum Download bereit.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , ,