Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Festnahme nach Meldung verdächtiger Beobachtung – Strafanzeige, Platzverweis und Sicherstellung einer Schreckschusswaffe | DarmstadtNews.de

Festnahme nach Meldung verdächtiger Beobachtung – Strafanzeige, Platzverweis und Sicherstellung einer Schreckschusswaffe


22. September 2021 - 16:03 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Eine vorläufige Festnahme, eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz und die Sicherstellung einer Schreckschusswaffe, dass ist die Bilanz eines Polizeieinsatzes am Dienstagabend (21.09.21) auf dem Darmstädter Luisenplatz gegen 22.45 Uhr. Zeugen hatten die Beamten verständigt, nachdem sie einen Mann auf der Straße beobachten konnten, der augenscheinlich eine Waffe im Hosenbund stecken hatte. Die alarmierten Streifenbeamten stellten den 18 Jahre jungen Mann aus Büttelborn in Höhe eines Restaurants und nahmen ihn fest. Bei seiner Durchsuchung stießen sie auf die beschriebene Waffe, bei der es sich um eine Schreckschusswaffe handelte. Ein Atemalkoholtest zeigte, dass der Büttelborner mit 1,65 Promille dem Alkohol zugesprochen hatte. Die Waffe wurde sichergestellt. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen, die auch einen Platzverweis beinhalteten wurde der Mann nach Hause entlassen. Er wird sich nun zukünftig strafrechtlich verantworten müssen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: ,