Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Zukünftig mehr Komfort: Haltestelle "Bessunger Straße" wird barrierefrei neu gebaut und an der Einsteinstraße entsteht ein Bahnübergang | DarmstadtNews.de

Zukünftig mehr Komfort: Haltestelle „Bessunger Straße“ wird barrierefrei neu gebaut und an der Einsteinstraße entsteht ein Bahnübergang


30. März 2021 - 08:23 | von | Kategorie: Verkehr |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Haltestelle Bessunger Straße / Bild: HEAG mobilo GmbHAm 2. April 2021 beginnt in der Heidelberger Straße zwischen Bessunger Straße und Sandbergstraße der Neubau der Haltestelle „Bessunger Straße“ stadteinwärts. Die Haltestelle rückt um 60 Meter in Richtung Süden und wird barrierefrei ausgestaltet sein. Durch einen ebenerdigen Einstieg und ein Blindenleitsystem erleichtert der Neubau auch mobilitätseingeschränkten Menschen die Nutzung der Haltestelle und der Straßenbahn. Um die Barrierefreiheit herzustellen wird der Radverkehr im Haltestellenbereich nach Fertigstellung über einen angehobenen Radweg vor dem Wartebereich entlanggeführt.
Zusätzlich wird die Haltestelle mit einem modernen Fahrgastunterstand sowie einem dynamischen Fahrgastinformationssystem ausgestattet, was mehr Komfort für alle Fahrgäste bedeutet. Diese Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang Juni.
Parallel zum Neubau der Haltestelle wird in den Osterferien auf Höhe der Lincoln-Siedlung der Bahnübergang Einsteinstraße hergestellt. Dadurch wird den Anwohnern der Lincoln-Siedlung ein zusätzlicher sicherer Überweg über die Gleisanlage ermöglicht.

Schienenersatzverkehr in den Osterferien
Da für den Umbau der Haltestelle auch die Gleise um 50 Zentimeter nach Osten verschwenkt werden, können während der Gleisbauarbeiten keine Straßenbahnen auf der Heidelberger Straße fahren. Auf den Linien 7 und 8 verkehren zwischen Eberstadt-Frankenstein und Luisenplatz Ersatzbusse als Linien 7E und 8E. Diese fahren montags bis samstags im 5-Minuten-Takt, sonn- und feiertags im 15-Minuten-Takt. Die Ersatzhaltestellen zwischen „Katharinenstraße“ und „Bessunger Straße“ sowie „Friedhof“ und „Frankenstein“ befinden sich in beiden Richtungen am Fahrbahnrand, lediglich die Haltestelle „Landskronstraße“ ist stadteinwärts an die gleichnamige Bushaltestelle verlegt. Die Haltestelle „Lincoln-Siedlung“ entfällt. Die Fahrradmitnahme und der Kauf von Fahrkarten sind in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich. Fahrkarten können in der App der HEAG mobilo oder am Automaten gekauf t werden.

Zwischen Arheilgen und Luisenplatz verkehren die Bahnen im 10-Minuten-Takt und fahren ab Luisenplatz weiter als Linie 3 zur Lichtenbergschule. Die Linie 3 verkehrt nur bis Luisenplatz, ab Luisenplatz fährt sie als Linie 7 oder 8 im 10-Minuten-Takt weiter nach Arheilgen.  Die Linien 1 und 6 entfallen in dieser Zeit.

Umleitung über Donnersbergring
Im Bereich der Baustelle für die Haltestelle „Bessunger Straße“ gilt bis Mitte Mai eine Einbahnstraßenregelung stadtauswärts. Der Kraftfahrzeug- und Fahrradverkehr in Richtung Innenstadt wird über den Donnersbergring umgeleitet. Die Ein- und Ausfahrt von der Heidelberger Straße an der östlichen Sandbergstraße ist während der gesamten Baumaßnahme voll gesperrt. Verkehrsteilnehmende aus Richtung Eberstadt mit dem Ziel Innenstadt werden ab Landskronstraße großräumig über den Donnersbergring umgeleitet.

Die Bauarbeiten finden in der Regel tagsüber von 7 Uhr bis 20 Uhr statt. Die HEAG mobilo bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Für den Bau des Bahnübergangs wird die Einsteinstraße in den Osterferien voll gesperrt. Auf Höhe der Baustelle wird der Kraftfahrzeugverkehr in der Heidelberger Straße einspurig und ampelgesteuert geführt. Der Fuß- und Radweg auf der Ostseite (bei der Bessunger Kiesgrube) ist in diesem Bereich voll gesperrt. Der Fuß- und Radverkehr wird auf Höhe der Haltestelle „Marienhöhe“ bzw. Haltestelle „Lincoln-Siedlung“ auf die Westseite der Lincoln-Siedlung umgeleitet.

Die HEAG mobilo setzt vor und zu Beginn der Bauarbeiten Infopersonal am Luisenplatz ein. Die geänderten Fahrpläne sowie ein Faltblatt mit Informationen zur Baumaßnahme und dem Schienenersatzverkehr stehen auf heagmobilo.de zum Download bereit

Weitere Informationen gibt es unter www.heagmobilo.de/bessungerstrasse.

Download: Barrierefreie Haltestelle „Bessunger Straße“, Faltblatt „Linienänderungen während der Osterferien“ (PDF, 2 MB)

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,