Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person auf der BAB 5 Höhe Autobahnkreuz Darmstadt | DarmstadtNews.de

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person auf der BAB 5 Höhe Autobahnkreuz Darmstadt


23. Juli 2020 - 06:19 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

RettungsdienstAm Mittwochabend (22.07.202), gegen 22.09 Uhr, kam es auf der BAB 5 kurz hinter dem Autobahnkreuz Darmstadt-Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Ein Sattelzug befuhr den rechten Fahrstreifen der 4 spurigen BAB 5 von Frankfurt kommend in Fahrtrichtung Darmstadt. Zunächst wechselte der 19 jährige männliche Fahrer aus Sandhausen auf die zweite und anschließend mit mäßiger Geschwindigkeit auf die dritte Fahrspur, um sich frühzeitig für den weiteren Streckenverlauf in Richtung der BAB 67 einzuordnen. Ein 18 jähriger Mann aus Bad Schönborn befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Ford Klein LKW den dritten Fahrstreifen und musste auf die vierte Fahrspur ausweichen um eine Kollision mit dem Sattelzug zu verhindern. Ein 19 jähriger Mercedesfahrer aus Eppelheim näherte sich mit hoher Geschwindigkeit auf dem vierten Fahrstreifen und fuhr trotz Vollbremsung -seitlich versetzt- auf den Klein LKW Ford auf. Nach diesem Zusammenstoß blieben die Beteiligten mit ihren Fahrzeugen auf dem dritten und vierten Fahrstreifen stehen und verließen ihre Fahrzeuge. Bevor die Unfallstelle abgesichert werden konnte, näherte sich ein 20 jähriger Audifahrer aus Groß- Niedesheim ebenfalls mit hoher Geschwindigkeit auf dem vierten Fahrstreifen und krachte frontal in den Mercedes. Der Mercedes wurde durch den heftigen Zusammenprall nach rechts geschleudert und kollidierte dabei seitlich mit einem auf dem dritten Fahrstreifen fahrenden PKW Hyundei, welcher mit einem 29 jährigen Fahrer aus Lorsch besetzt war.

Der Mitfahrer des PKW Mercedes wurde bei dem Unfall schwer verletzt und ins Klinikum Darmstadt verbracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 42000,- Euro.

Die BAB 5 war in Fahrtrichtung Süden für 2,5 Stunden voll gesperrt, der Verkehr wurde weiträumig vom Frankfurter Kreuz über die BAB 3 zur BAB 67 umgeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , ,