Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Mit Tageseinnahmen geflüchtet – Mitarbeiter stellt sich Kriminellen in den Weg | DarmstadtNews.de

Mit Tageseinnahmen geflüchtet – Mitarbeiter stellt sich Kriminellen in den Weg


16. Juni 2020 - 11:58 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

PolizeiNachdem ein Unbekannter am Montagabend (15.06.20) in Darmstadt, gegen 21.40 Uhr, aus der Kasse eines Kiosks in der Mauerstraße mehrere Hundert Euro wegnahm, stellte sich der Mitarbeiter dem Kriminellen in den Weg und erlangte den Großteil des Geldes zurück.

Nach derzeitigem Kenntnisstand gelangte der Kriminelle unbemerkt zum Kassenbereich des Kiosks. Hieraus entwendete er nach ersten polizeilichen Erkenntnissen 980 Euro. Als der 29 Jahre alte Mitarbeiter den Vorfall bemerkte, stellte er sich dem Mann in den Weg. Unter Vorhalten eines Messers, setzte der Unbekannte seine Flucht fort. Dennoch hielt der 29-Jährige an seinem Vorhaben fest, den Kriminellen aufzuhalten und versuchte diesen erneut zu stoppen. Einen Großteil des gestohlenen Geldes konnte der Mitarbeiter zurückerlangen. Hierbei verletzte er sich nach derzeitigem Kenntnisstand leicht. Auch durch die mehrfachen Versuche den unbekannten Mann aufzuhalten, gelang ihm schließlich mit einer geringen Menge des Geldes die Flucht.

Der Flüchtige soll circa 30 Jahre alt sein, eine Jeans und weiße Schuhe getragen haben. Außerdem hatte er einen Mundschutz auf. Er soll in Richtung Alexanderstraße geflüchtet sein.

Das Kriminalkommissariat 35 in Darmstadt ist mit dem Fall betraut und fragt: Wer hat in diesem Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort des Flüchtigen geben? Die Ermittler sind unter der Rufnummer 06151/969-0 zu erreichen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: