Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Zweithöchste Waldbrand-Gefahrenstufe | DarmstadtNews.de

Zweithöchste Waldbrand-Gefahrenstufe


8. April 2020 - 11:36 | von | Kategorie: Info, Umwelt |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

WaldbrandDerzeit herrscht in weiten Teilen Südhessens der zweithöchste Waldbrandgefahrenindex (4).

Dies bedeutet für uns:

  • Kein offenes Feuer im Wald und auf Wiesen
  • Nicht rauchen im Wald, denn schon kleine Glutreste der Zigarette reichen aus, um einen Waldbrand zu entfachen.
  • Keine Zigaretten aus dem Autofenster während der Fahrt werfen.
  • Parke nur innerhalb gekennzeichneter Parkflächen und niemals in Wiesen und Feldern, der heiße Katalysator des KFZ kann das trockene Gras schnell entzünden.
  • Kein Glas oder Glasscherben im Wald liegen lassen, der Brennglaseffekt kann ebenfalls Brände verursachen.

Der Waldbrandgefahrenindex WBI beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand. Er zeigt die Waldbrandgefahr in 5 Gefahrenstufen an: 1= sehr geringe Gefahr bis 5 = sehr hohe Gefahr.

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis