Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Untergebrachter der Abschiebungshafteinrichtung greift Wachpersonal mit Stuhl an | DarmstadtNews.de

Untergebrachter der Abschiebungshafteinrichtung greift Wachpersonal mit Stuhl an


1. April 2020 - 12:09 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

In der Abschiebungshafteinrichtung in Eberstadt hat ein 35-jähriger Mann am Dienstagnachmittag (31.03.2020) versucht, das Wachpersonal mit einem Stuhl anzugreifen und beabsichtigte, auf diese einzuschlagen. Die Bediensteten konnten den Angreifer durch den Einsatz von Pfefferspray stoppen. Nach einem kurzen Sprüstoß ließ der 35-Jährige den Stuhl fallen. Sofort wurde ihm Wasser zum Spülen der Augen gereicht. Außer einer leichten Augenreizung blieb der 35-Jährige unverletzt. Auch die Bediensteten erlitten keine Verletzungen.

Auslöser für das Verhalten des 35-Jährigen dürfte sein Ärger über die richterliche Entscheidung zur Verlängerung seiner Abschiebehaft am Dienstagnachmittag gewesen sein. Bereits gegenüber dem Richter zeigte sich der Mann so erbost und aggressiv, dass er von dem Beamten aus dem Saal gebracht werden musste. Dieses Verhalten setzte sich auch zurück in der Abschiebungshafteinrichtung fort. Neben massive Tritten gegen eine Tür, hob er letztlich einen Stuhl über den Kopf und drohte den Bediensteten, die sich in unmittelbarer Nähe befanden, sie damit zu schlagen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: ,