Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

17-Jähriger außer Rand und Band – Festnahme nach Körperverletzungen und Widerstand
19. August 2019 Polizei

Ein 17-jähriger Darmstädter geriet in der Nacht zum Sonntag (17.- 18.08.19) außer Rand und Band und hat mit seinem Verhalten, einen Polizeieinsatz in der Schulstraße ausgelöst. In gleich mehreren Verfahren, unter anderem wegen Widerstand gegen Vollzugsbeamte, wird sich der junge Mann nach seiner Festnahme zukünftig verantworten müssen.

Kurz nach 2 Uhr hatte der Beschuldigte zunächst Fahrgäste in einer Straßenbahn auf dem Weg nach Griesheim angepöbelt und bespuckt. Als die Straßenbahn in Höhe der Schulstraße stoppte, verlagerte sich die Auseinandersetzungen in den Haltestellenbereich. Dort schlug der Jugendliche einen 23-Jährigen ins Gesicht und setzte im Anschluss seinen Weg in Richtung der Schulstraße fort. Die alarmierten Polizisten stellten den von Zeugen Beschriebenen noch in Tatortnähe, nachdem er dort einem weiteren, entgegenkommenden Passanten, scheinbar grundlos, mit der Faust ins Gesicht schlug.

Auch bei seiner Festnahme leistete der 17-Jährige erheblichen Widerstand und versuchte die Ordnungshüter mit Schlägen und Tritten zu treffen. Bei dem Versuch an die Dienstwaffe eines Ordnungshüters zu gelangen klickten schlussendlich die Handschellen. Auf der Polizeistation wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet. Die restliche Nacht verbrachte der Darmstädter in einer Polizeigewahrsamszelle. Warum der junge Mann derart außer Kontrolle geraten war, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Diese hat die Kriminalpolizei in Darmstadt (K35) übernommen. Zeugen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich zu melden (Rufnummer 06151/9690)

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Werbung
***